Osloß: Duo erbeutet über 1000 Euro und eine Bohrmaschine

Trickdiebe narren 83-Jährige

+

bo Osloß. An den Haustüren aufgepasst! Einmal mehr sind Trickdiebe im Landkreis Gifhorn unterwegs. Ein dubioses Duo hat gestern von einer 83-Jährigen in Osloß mit einer miesen Masche mehr als 1000 Euro Bargeld und eine Bohrmaschine erbeutet.

Die Täter klingelten um 11.30 Uhr. Die zwei Männer gaben sich nach Polizeiangaben an der Haustür der allein lebenden Frau als Handwerker aus und boten Dienstleistungen in Haus und Garten an. Die 83-Jährige beauftragte die beiden spontan mit Reparaturarbeiten am Dach des Hauses.

Dafür zahlte sie ihnen zunächst einen Vorschuss in Höhe von 250 Euro – und verriet den Männern dann noch ihr Geldversteck im häuslichen Nachtschrank. In einem unbeobachteten Moment dürfte, so die Polizei, einer der Täter dann weitere 800 Euro aus dem Möbelstück entwendet haben. Zudem ließ das Duo aus dem Keller des Hauses eine Bohrmaschine samt Koffer mitgehen. Die beiden suchten schließlich unter einem Vorwand in einem weißen Pkw das Weite, freilich ohne tatsächlich irgendwelche Arbeiten ausgeführt zu haben.

Einer der Männer war etwa 35 Jahre alt und wird als schlank mit kurzen braunen Haaren und einem sehr gepflegten Erscheinungsbild beschrieben. Er sprach akzentfreies hochdeutsch und soll „sehr freundlich“ gewesen sein. Bekleidet war er mit einem kleinkarierten Hemd, einer grauen Weste und einer Jeanshose. Der zweite Täter war zwischen 40 und 45 Jahre alt, sehr korpulent und hatte graue Haare. Er habe eher ungepflegt gewirkt und nur gebrochen deutsch gesprochen. Bekleidet war er mit einem großkarierten Hemd und vermutlich einer Jeanshose.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu den Männern oder deren weißem Pkw geben können. Zum anderen werden auch mögliche weitere Geschädigte gebeten, sich bei der Polizei in Gifhorn unter (05371) 9800 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare