Seniorin stirbt bei Verkehrsunfall im Kreis Uelzen / Zwei Schwerverletzte bei Meine

Tote bei Frontalzusammenstoß

(Symbolbild)
+
(Symbolbild)

Landkreis Gifhorn/Landkreis Uelzen. Auf der B 71 zwischen Wellendorf und Groß Ellenberg im Kreis Uelzen starb gestern Vormittag nach einem Frontalunfall eine 86 Jahre alte Seniorin.

Gegen 10.12 Uhr fuhr laut Polizei eine 58-jährige Fahrerin eines Mercedes von Sachsen-Anhalt kommend in Richtung Wellendorf. In Höhe der Abzweigung Batensen kam ihr Wagen vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er frontal mit einem Golf, der in Richtung Suhlendorf unterwegs war. Der 45-jährige Golffahrer erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und konnte selbst aus seinem Pkw steigen. Die 86-jährige Mitfahrerin auf dem Rücksitz des Mercedes wurde vor Ort länger reanimiert, starb aber an der Unfallstelle. Die Mercedesfahrerin wurde nicht verletzt, ihr Beifahrer wurde ins Krankenhaus nach Uelzen gebracht. Die Unfallstelle war über drei Stunden voll gesperrt.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag kurz nach 13 Uhr auf der L 321 von Meine in Richtung Wedelheine. Ein 36-Jähriger fuhr aus Braunschweig kommend mit seinem Renault auf der Landstraße und wollte nach links in Richtung Ohnhorst abbiegen. Dabei übersah er den Opel eines 39-Jährigen aus Calberlah, der in Richtung Meine unterwegs war. Der Opel stieß frontal in die Beifahrerseite des Renault. Dadurch wurden beide Fahrzeuge in den Seitenraum geschleudert. Die beiden schwer, aber nicht lebensbedrohlich Verletzten wurden durch den Rettungsdienst sowie die Besatzung eines Rettungshubschraubers betreut und in umliegende Krankenhäuser verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Landesstraße war bis etwa 14.40 Uhr gesperrt.

Im Bereich der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt wurden gestern zwischen 4 und 16 Uhr insgesamt 13 Verkehrsunfälle gemeldet. Bei zehn davon waren Witterungseinflüsse wie die Schneeglätte vermutlich die Ursache.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare