Crash auf K 114

Tödlicher Verkehrsunfall bei Isenbüttel: 79-jähriger Gifhorner prallt mit Audi in Leitplanke

Der Fahrer des Audi wurde bei dem Unfall auf der K 114 am Freitagabend tödlich verletzt.
+
Der Fahrer des Audi wurde bei dem Unfall auf der K 114 am Freitagabend tödlich verletzt.

Isenbüttel – Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang am Freitag gegen 19.40 Uhr auf der K 114: Ein 79-jähriger Gifhorner war mit seinem Audi in Richtung Isenbüttel unterwegs.

In Höhe des kleinen Parkplatzes fuhr der Mann aus bislang ungeklärter Ursache in die Leitplanke: Es war kein anderes Fahrzeug auf der Straße.

Der Fahrer wurde in dem Wagen eingeklemmt und musste von den Feuerwehrleuten befreit werden. Die Notärztin konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Bislang ist unklar, ob der Aufprall tödlich war oder der Mann gesundheitliche Probleme hatte.

25 Feuerwehrleute aus Isenbüttel mit dem Einsatzleiter Björn Peters waren vor Ort. Die K114 musste zwischen Isenbüttel und dem Abzweig Wolfsburger Straße für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.  bb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare