Ermittler können mutmaßliches Diebesgut keiner Straftat zuordnen

Beute in Gifhorn gefunden: Polizei sucht Schmuck-Besitzer

Gifhorn. Ermittler der Polizeiinspektion Gifhorn sind auf der Suche nach den rechtmäßigen Eigentümern von diversen Schmuckstücken, die möglicherweise aus einem Einbruch oder Diebstahl stammen.

Unter anderem dieser Schmuck wurde in Gifhorn gefunden.

Im Rahmen der Aktion „Sauberer Landkreis“ wurde Anfang März dieses Jahres im Kaninchengarten an der Fallerslebener Straße in Gifhorn eine Plastiktüte des Modehauses Becker gefunden. Darin befand sich ein graues Schmuckkästchen mit diversem Schmuck (unter anderem Armbanduhren, Ringe, Ohrringe). Es wird vermutet, dass die Gegenstände aus einer Straftat stammen. Trotz umfangreicher Recherche konnte der Schmuck jedoch bislang noch keinem konkreten Ereignis zugeordnet und kein Eigentümer ermittelt werden. Daher bittet die Gifhorner Polizei nun um sachdienliche Hinweise an die Ermittlungsgruppe für Wohnungseinbruchdiebstähle, (05371) 980-428 oder 980-425.

Rubriklistenbild: © Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare