Dedelstorf adé: Artchers Land wird an neuem Standort in Stüde zum Artchers Lake

Auf Pirsch am Bernsteinsee

+
Dirk Rößner vom Artchers Land ist mit dem neuen Standort am Bernsteinsee „mehr als zufrieden“.

Stüde/Dedelstorf. Dedelstorf adé, Stüde olé: Der Bogensportparcours Artchers, bislang auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in Dedelstorf beheimatet, ist nun am Bernsteinsee zu finden.

Einen weiteren 3D-Parcours eröffnet Betreiber Dirk Rößner in Kürze in Wesendorf auf dem Areal der ehemaligen Hammerstein-Kaserne (das IK berichtete).

Auf der über zehn Hektar großen Fläche zwischen K 29, Elbe-Seitenkanal und dem Betriebshof liegt der neue Parcours „Artchers Lake“.

Der neue Parcours in Stüde mit dem Namen Artchers Lake ist auf dem nördlichsten Geländeteil des Bernsteinsees vorgesehen. In dem über zehn Hektar großen Waldgebiet zwischen K 29, dem Elbe-Seitenkanal und der Fläche des Betriebshofes können in Kürze kleine und große Robin Hoods durch die Gegend streifen. Ihnen stehen rund 25 lebensgroß gestaltete Kunststoff-Tiere als Ziele zur Verfügung. Der abwechslungsreiche Parcours soll für Anfänger und routinierte Bogenschützen gleichermaßen geeignet sind, während der neue Parcours in Wesendorf für die fortgeschrittenen Bogenschützen gedacht ist.

Die ersten Veranstaltungen in Stüde sind bereits geplant. Am 18. April findet der Artchers Junior Cup statt, einen Tag später der Super Cup für Erwachsene. Die offizielle Eröffnung des Parcours für Jedermann ist für Sonnabend, 25. April, ab 12 Uhr vorgesehen.

„Wir sind mit unserem neuen Standort mehr als zufrieden“, sagt Rößner vom Artchers Land über das neue Domizil. „Das ist ein Schuss ins Schwarze“, freut sich auch Bernsteinsee-Chef Gert Recke über den Vertragsabschluss.

Die Zufahrt soll über die K 29 und die Straße am Betriebshof erfolgen. Entsprechende Schilder sollen auf den Parcours hinweisen. An der Straße am Betriebshof soll auch eine Parkplatzfläche für die Besucher entstehen. Der Empfang wird auf der idyllisch gelegenen Halbinsel an dem kleinen See zu finden sein.

Die Vertragsgespräche zwischen Bernsteinsee und Artchers Land kamen schnell zum erfolgreichen Abschluss: Den ersten Kontakt beider Parteien hatte es im November gegeben.

Lesen Sie mehr dazu im E-Paper und in der Printausgabe des Isenhagener Kreisblattes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare