Elyesa Zararsiz ist erstes Baby 2017 im Landkreis Gifhorn

Neujahrsbaby: Wettlauf der Cousins

Die Stolzen Väter mit Muhammed (links) und Elyesa (rechts). Ohse
+
Die Stolzen Väter mit Muhammed (links) und Elyesa (rechts).

Gifhorn. Da lohnt sich der Besuch der Verwandtschaft gleich doppelt. Elyesa Zararsiz kam als erstes Baby im neuen Jahr im Landkreis Gifhorn zur Welt. Seine Mutter und er liegen im gleichen Zimmer wie Elyesas Cousin und dessen Mutter.

Der kleine Muhammed Ahmet Asim Zambak wurde als vorletztes Baby im Jahr 2016 geboren. Dabei war Muhammed vom Termin her erst in drei Wochen dran, gewann aber den Wettlauf um die Zeit mit Elyesa, der ebenfalls erst am 11. Januar den Geburtstermin hatte, knapp.

Um 16.05 Uhr am Silvestertag erblickte der eine, um 8.58 Uhr am Neujahrstag der andere Cousin das Licht der Welt.

Während Elyesa 3010 Gramm bei 52 Zentimetern Körperlänge hatte, brachte der 50 Zentimeter lange Muhammed 3385 Gramm auf die Waage der Helios-Klinik. An Silvesterfeiern war somit weder bei der einen noch bei der anderen Familie zu denken.

„Wir waren zuhause, der Koffer längst gepackt, und um 2 Uhr am Neujahrstag bekam ich Wehen“, berichtete Elyesas Mutter Perihan, die mit 28 Jahren ihr erstes Kind bekam. Vater Murat war bei der Geburt dabei. An Schlaf war danach nicht zu denken.

Lob gab es von Hebamme Anke Krüger, die um 6 Uhr zum Dienst erschien. Da lag die werdende Mutter bereits im Kreißsaal.

„Sie hat das richtig toll gemacht“, sagte Krüger. Nach neuer Sitte hatten beide Mütter kleine Geschenke und Kekse mit den Namen der Kinder als Dank für die Besucher vorbereitet. Die beiden Cousins, die nur 19 Stunden vom Alter her auseinanderliegen, können auch gemeinsam aufwachsen. Beide Familien wohnen in der Kreisstadt nahe beieinander.

Von Burkhard Ohse

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare