Polizeistreife stößt auf angeknotete Papiertücher, ein Lager und diverses Werkzeug

Mysteriöse Zeichen im Wald bei Meine

+
Auf dieses Lager mit Planen, Feuerstelle, Grillschale und allerhand Werkzeug stieß die Polizei in einem Wäldchen bei Meine.

mei/bo Meine. Weiße Papiertaschentücher, angeknotet an Grundstückshecken und in Vorgärten, sind nur ein Teil mysteriöser Vorgänge am nördlichen Rand von Meine.

Angeknotete Papiertücher geben den Beamten Rätsel auf.

Die Tücher-Spur führte die Polizei zu einem Trampelpfad und weiter zu einem Lager mit Planen, Feuerstelle und Grillschale, außerdem zu einer Astsäge, einer Sense, einem kleinen Hammer und einer Packung Zündhölzer. Weder Bewohner der Nachbarschaft noch die Ermittler können sich einen Reim auf die merkwürdigen Funde machen. Eine 51-jährige Anwohnerin des Königsbergrings hatte der Polizei am Sonntagnachmittag gemeldet, was sie entdeckt hatte. Eine Streifenwagenbesatzung der örtlichen Polizei stellte die Taschentücher und Utensilien der Lagerstätte sicher. Auf Personen stießen die Beamten nicht.

Ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich um das Vorbereiten einer Schnipseljagd handeln, sagte Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter gestern Nachmittag. Hinweise gehen an (05304) 91 230.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare