Einbruch in eine Shisha-Bar in Uelzen / Fahrzeugdiebe im Wolfsburger Stadtgebiet aktiv

Musik gefällt nicht – Faust eingesetzt

Wolfsburg. Vermutlich in der Nacht zum Donnerstag entwendeten Fahrzeugdiebe in der Wolfsburger Innenstadt einen VW Touran im Wert von 6000 Euro.

Der silber lackierte, 13 Jahre alte Pkw habe auf einem Anwohnerparkplatz in der Bebelstraße gestanden, so die Besitzerin, die den Diebstahl erst mittags bemerkte. Zusätzlich registrierten die Beamten einen weiteren Pkw-Diebstahl, der sich am Donnerstag zwischen 7. 30 und 15. 30 Uhr ereignete. Die Täter schlugen auf einem Mitarbeiterparkplatz des Klinikums an der Sauerbruchstraße zu, auf dem ein 50-jähriger Hamburger seinen Audi A4 abgestellt hatte. In beiden Fällen liegen keine Hinweise auf die Täter vor. Daher hoffen die Ermittler auf Zeugenhinweise. Uelzen. Am 25. Januar hatte eine 20-jährige Uelzenerin einen 20-Jährigen zu Besuch in ihrer Wohnung. Sie hörten gemeinsam Musik, als die junge Frau ihren Besucher bat, ein anderes Lied anzumachen. Der junge Mann rastete daraufhin nach Angaben der Polizei dermaßen aus, dass er die 20-Jährige mit der Faust schlug und in der Folge auf die am Boden Liegende eintrat. Als Nachbarn wegen der Geräusche klopften, konnte die junge Frau die Chance zur Flucht nutzen und verständigte die Polizei. Der Täter flüchtete, steht aber fest. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Uelzen. Unbekannte Täter brachen zwischen dem 24. Januar um 8 Uhr und dem 25. Januar um 17. 30 Uhr in das Getränkelager einer Shisha-Bar an der Uelzener Bahnhofstraße ein. Dort entwendeten sie Leergut, Energydrinks und Wasserpfeifen im Wert von mehreren hundert Euro und flüchteten.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare