Trunkenheits„fahrt“ / Außerdem: Sturmschäden und Einbrüche

Mitten auf Straße: Schlafender am Steuer in Wesendorf

Wesendorf – Am Sonntag wurde kurz vor 7 Uhr in Wesendorf ein Pkw auf der Alten Heerstraße gemeldet. Die eingesetzten Beamten trafen auf einen VW Golf, der mitten auf der Fahrspur mit leuchtenden Bremslichtern stand. Am Steuer schlief ein 20-Jähriger aus Vorsfelde.

Durch lautes Rufen und Klopfen an die Fahrerscheibe konnte der junge Mann geweckt werden. Ursächlich für das unkonventionelle Parkmanöver war augenscheinlich die Alkoholbeeinflussung. Ein Alkoholtest ergab vor Ort einen Wert von 1,26 Promille. Dem jungen Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Landkreis Gifhorn – Aufgrund des Sturmes am Samstag wurde die Polizei in der Zeit von 14.30 Uhr bis 20.45 Uhr zu fünf umgestürzten Bäumen und Ästen. Größtenteils lag das Holz auf der Fahrbahn. In Ehra drohte ein aufgespalteter Baum auf die Straße zu stürzen. Die Fahrbahn konnte jeweils durch die eingesetzten Streifenwagenbesatzungen und teilweise durch die hinzugezogenen Freiwilligen Feuerwehren geräumt werden. Schäden sind durch den Sturm nicht entstanden.

Bad Bodenteich – Nachdem ein Pärchen (56 und 58 Jahre) mit ihrem Pkw Mazda auf einem Behindertenparkplatz eines Discounters in Bad Bodenteich geparkt hatte, stellte ein 54-Jähriger diese zur Rede. Nach einem intensiven Wortgefecht stieg das Pärchen in ihr Fahrzeug und fuhr an. In der Folge ging einer der Außenspiegel des Mazda zu Bruch, so dass ein Sachschaden von gut 1000 Euro entstand. Der 54-Jährige verschwand daraufhin, konnte jedoch durch die alarmierte Polizei ermittelt werden. Beide Parteien machen aktuell widersprüchliche Angaben, so dass noch abschließend geklärt werden muss, ob der 54-Jährige, wie ursprünglich angegeben, mutwillig den Spiegel beschädigte oder das Pärchen ihren Pkw Mazda gegen den 54-Jährigen fuhr und so den Schaden verursachte. Hinweise bitte an die Polizei Bad Bodenteich, Telefon (0 58 24) 96 30 00.

Fallersleben – Zwischen dem 7. Februar, 16 Uhr, und dem 9. Februar, 11.30 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Herzogin-Clara-Straße in Fallersleben. Die Eigentümerin befand sich zur Tatzeit im Urlaub. Die unbekannten Täter brachen ein Fenster auf, durchsuchten alle Räume und entwendeten vermutlich Schmuck. Anschließend konnten sie unerkannt flüchten.

Wolfsburg – Zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Campenstraße in Lehre, kam es zwischen Samstag, 9. Februar, 18.50 Uhr und Sonntag, 10. Februar, 1.15 Uhr. Die Unbekannten hebelten ein Fenster zum Gebäude auf und entwendeten aus den Räumen diversen Schmuck. Anschließend flüchteten auch diese unerkannt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Carsten Rehder/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare