Prozessauftakt am Landgericht Hildesheim

Missbrauch in mehreren Fällen: Pädagogenpaar aus Gifhorn vor Gericht

+
(Symbolbild)

Hildesheim / Gifhorn – In einer Familienwohngruppe für hilfebedürftige Kinder sollen mehrere Mädchen sexuell missbraucht und misshandelt worden sein. Ein Pädagogenpaar aus Gifhorn sitzt wegen der Vorwürfe und Fluchtgefahr seit März in Untersuchungshaft (IK berichtete).

Die Taten ereigneten sich zwischen Mai 1998 und Juli 2007. Morgen beginnt am Landgericht Hildesheim der Prozess gegen den 56-Jährigen und seine 60 Jahre alte Ehefrau.

Dem früheren Betreuer wird sexueller Missbrauch in elf Fällen vorgeworfen, zweimal soll es sich dabei um schweren sexuellen Missbrauch gehandelt haben. Der Ehefrau wird Misshandlung von Schutzbefohlenen in fünf Fällen zur Last gelegt. Mehrheitlich habe sie die Taten ihres Mannes gebilligt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare