Müden: 74-Jähriger schwer verletzt

Minilaster kollidiert mit Traktor und Zaun

+
Der Mini-Lkw nach der Kollision mit einem Traktor und einem Eisen-Zaun.

Müden – Ein nicht alltäglicher Unfall hat sich gestern in Müden ereignet. Dabei ist ein Mann schwer verletzt worden. Ein 74-jähriger Müdener hatte mit seinem Mini-Lkw einem Traktor mit Gülleanhänger die Vorfahrt genommen.

Es kam zur Kollision, wobei der Minilaster um die eigene Achse geschleudert wurde und anschließend gegen einen Grundstückszaun aus Eisen prallte. Dabei zog sich 74-Jährige schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Klinikum nach Celle.

Der 37-jährige Traktorfahrer aus Leiferde kam mit dem Schrecken davon. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Straße halbseitig gesperrt werden. Die Polizei lobt in diesem Zusammenhang ausdrücklich die Unfallzeugen vor Ort, die dem Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe geleistet hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare