Diebe unterwegs

Mehrere Einbrüche im Nordkreis

Gifhorn. Bereits am Mittwoch kam es auf dem Gifhorner Wochenmarkt in der Fußgängerzone zu einem sogenannten „Wechselfallendiebstahl“, wie die Polizei Gifhorn jetzt vermeldet.

Gegen 10.10 Uhr wurde ein 78-jähriger Gifhorner in Höhe der Nikolaikirche von einem etwa 35 bis 40 Jahre alten Mann in gebrochenem Deutsch angesprochen, ob er ihm eine Zwei-Euro-Münze wechseln könne. Der Gifhorner zeigte sich hilfsbereit und wechselte dem Mann die Münze. Hierbei „half“ ihm der Täter bei der Suche nach passendem Kleingeld und verabschiedete sich anschließend in Richtung Cardenap. Kurz darauf musste der Gifhorner beim Zahlen an einem Marktstand feststellen, dass sein gesamtes Geld in Höhe von 250 Euro entwendet wurde. Hinweise an die Polizei Gifhorn unter (05371) 9800.

Weitere Polizeimeldungen

Steinhorst. Werkzeugdiebe unterwegs: Zwischen Donnerstag, 16.30 Uhr, und Freitag, 6.30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in den Geräteraum eines landwirtschaftlichen Anwesens in Steinhorst/Auermühle ein. Die Täter erbeuteten zwei Freischneider und drei Kettensägen der Marke Stihl im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Hinweise unter (05832) 97770 an die Polizei Hankensbüttel.

Groß Oesingen. Die nur kurze Abwesenheit der Bewohner nutzen bisher unbekannte Täter für einen Einbruch am Freitag im Groß Oesinger Ortsteil Schmarloh. Zwischen 12 und 15 Uhr hebelten der oder die Täter ein Wohnzimmerfenster des Hauses auf. Mit Goldschmuck und Sammlermünzen flohen die Täter anschließend. Dem Sohn der Geschädigten ist in den Tagen vor dem Einbruch mehrfach eine „fremde“ weiße Limousine in Schmarloh aufgefallen. Hinweise an die Polizei Wesendorf unter (05376) 97390.

Ummern. Einen Einbruch in ein Ummeraner Einfamilienhaus verübten bisher unbekannte Täter zwischen Freitag, 10 Uhr, und Samstag, 14 Uhr. Die Täter verschafften sich über ein rückwärtiges Fenster Zugang zum Haus und durchwühlten sämtliche Räume. Mit einer größeren Summe Bargeld sowie Schmuck konnten sie unerkannt entkommen. Hinweise an die Polizei Wesendorf unter (05376) 97390.

Lagesbüttel. Die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses im Lagesbütteler Steinkamp nutzten bisher unbekannte Einbrecher für ihr Treiben. Zwischen Freitag, 16 Uhr, und Samstag, 15 Uhr, drangen die Täter durch Aufhebeln einer rückwärtigen Terrassentür in das Gebäude ein. Die Tat wurde durch einen Nachbarn entdeckt, der sich während der Abwesenheit der Bewohner um das Haus kümmert. Hinweise an die Polizei in Meine (05304) 91230 oder in Gifhorn (05371) 9800.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare