B 4: LKW-Fahrer steuert nach Schwächeanfall in die Leitplanke

bb Gifhorn. Am Montagmorgen gegen 7.10 Uhr hatte ein 52 Jahre alter Lkw-Fahrer aus dem Kreis Uelzen auf der B 4 bei Gifhorn einen Schwächeanfall und steuerte seinen Sattelzug nach rechts in die Leitplanke.

Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte auf zirka 150 Meter die Leitplanke, bevor es im Grünstreifen zum Stehen kam.

Der Fahrer wurde nach Erstversorgung durch einen Notarzt ins Klinikum Gifhorn gebracht. Die Verkehrsbehinderung war gering.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare