Zahl der Autodiebstähle im Landkreis Gifhorn steigt leicht an

Kleinbusse im Visier

+
Kleinbusse von Volkswagen sind bei Autodieben im Landkreis Gifhorn besonders begehrt.

Landkreis Gifhorn/Wolfsburg. Die Zahl an Autodiebstählen im Landkreis ist im Vergleich zum Vorjahr leicht angestiegen. Im Gegensatz dazu ist die Zahl der Autodiebstähle auf Landesebene gesunken (das IK berichtete).

So wurden im Landkreis Gifhorn seit Jahresanfang bei 47 Delikten sechs Autos mehr geklaut als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. „Besonders Kleinbusse von Volkswagen haben die Autodiebe bei uns im Visier“, erklärt Thomas Reuter, Pressesprecher der Polizei Gifhorn.

Anders sieht die Lage im benachbarten Wolfsburg aus: Dort ist die Zahl an Autodiebstählen rückläufig. Waren 2012 noch 194 Wagen gestohlen worden, waren es 2013 lediglich 179. Auch Vorlieben der Autoknacker scheinen unterschiedlich zu sein: Liegt ihr Fokus im Landkreis Gifhorn auf neueren, hochwertigen Modellen, wecken in Wolfsburg verstärkt ältere Modelle das Interesse der Langfinger.

Dass gerade Kleinbusse von Volkswagen unter den Gifhorner Autoknackern gefragt sind, zeigen die Vorkommnisse der Nacht zu Donnerstag: Bislang unbekannte Täter entwendeten im Landkreis Gifhorn drei hochwertige Autos im Gesamtwert von 173 000 Euro. Zwischen 23.30 Uhr und 7 Uhr schlugen die Diebe in Bokensdorf zu. Von der Hofzufahrt eines Grundstücks in der Straße Am Golfplatz entwendeten sie einen silberfarbenen VW Bus T5 mit dem Kennzeichen WOB-G 9457 im Wert von 66 000 Euro.

Von einem schräg gegenüber liegenden Grundstück stahlen sie einen beigefarbenen VW Bus T5 mit dem Kennzeichen WOB-CZ 108 im Wert von 74 000 Euro. Bei beiden hochwertigen Transportern handelt es sich um Firmenfahrzeuge der Volkswagen AG. Auch im Gifhorner Südkreis trieben die Täter ihr Unwesen. Von einem Grundstück in der Meiner Straße in Abbesbüttel entwendeten sie einen schwarzen VW Tiguan mit dem Kennzeichen GF-KB 168 im Wert von 33 000 Euro. Der Diebstahl ereignete sich vermutlich zwischen 2 und 3 Uhr.

Sachdienliche Hinweise zu den drei Fällen an die Polizei Gifhorn unter (05371) 9800.

Von Dennis Klüting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare