Wahrenholzer Kinderförderverein „Sterntaler“ engagiert sich seit 18 Jahren

Den Kindern Chancen geben

Auch immer beliebt: Ein Kochkurs mit dem Vorsitzenden Axel Schuster.
+
Auch immer beliebt: Ein Kochkurs mit dem Vorsitzenden Axel Schuster.

Wahrenholz. Die Liste der guten Taten ist lang, seit 18 Jahren setzt sich der Förderverein „Sterntaler für unsere Wahrenholzer Jugend“ für das Wohl und zur Freude der Kinder ein.

Insbesondere für die Grundschule Wahrenholz ist der Sterntalerverein eine wichtige und verlässliche Säule des Schullebens. Ob es um Sportgeräte für die Turnhalle, Instrumente für den Musikunterricht, Fahrräder für die Radfahrprüfung, PC-Ausstattung oder Lehrmaterial zur Gewaltprävention geht, die Sterntaler helfen großzügig und unbürokratisch. Bei Aktionen zum Gesunden Frühstück leistet der Verein tatkräftig seinen Beitrag zur Gesundheitserziehung. Beim jährlichen Schulflohmarkt, der Einschulung und anderen Schulveranstaltungen sind die Helfer des Vereins gar nicht mehr wegzudenken.

Auch die Unterstützung Einzelner ist dem Vorstand unter dem Vorsitz von Axel Schuster wichtig. So wird der Klassenkassenbeitrag von Flüchtlingskindern übernommen, auch kann bei Bedarf die Teilnahme an Klassenfahrten bezuschusst werden.

Als überaus wertvoll für die Schule bezeichnete Schulleiter Heiko Winkelmann bei der letzten Sterntaler-Hauptversammlung die Hausaufgabenhilfe, die Vereinsmitglied Simone Martin seit Jahren leistet.

Auch Kindertagesstätten, Sportvereine und andere Institutionen werden in ihrer Arbeit durch Zuschüsse unterstützt.

Ein buntes Programm stellt der Verein für die Ferien zusammen. Hier wurden beispielsweise lustige Figuren gebastelt.

Vor allem um Spaß geht es bei den vielfältigen Sommerferienprogrammen. In diesem Jahr wurden 24 Aktionen angeboten: Kochen in Schusters Restaurantküche, ein Besuch auf dem Bauernhof, Klettern, Lasertag, Nähen, Inliner und vieles mehr geben der Langeweile in den großen Ferien keine Chance. Umgehend ausgebucht sind die Fußballcamps der Fußballschule des VfL Wolfsburg mit Trainer Roy Präger. Sie fanden bereits drei Mal durch die Zusammenarbeit des Sterntalervereins, des VfL Wahrenholz und des VfL Wolfsburg in Wahrenholz statt.

Mit 114 Mitgliedern stemmt der Sterntalerverein ein großes Programm. Einige Familien sind dem Verein seit der Gründung treu, auch der Vorsitzende Axel Schuster und die 2. Vorsitzende Teresa Meyer sind seit vielen Jahren im Amt. Das Vorstandsteam komplettiert seit der letzten Hauptversammlung Schatzmeisterin Carina Bebber.

Zu den Mitgliedsbeiträgen steuern einige Mitglieder und ortsansässige Unternehmen mit beträchtlichen Spenden zur Finanzierung der Aktionen bei. Anfang des Jahres wurde eine originelle Idee des langjährigen Mitglieds Dieter Fritzenwanker, Schornsteinfeger in Wahrenholz, umgesetzt. Mit seinen Mitarbeitern sowie den „Praktikantinnen für einen Tag“ Jenny Borchert und Carina Bebber vom Verein Sterntaler verteilte er am „Glückstag“ kleine Glücksbringer und gute Wünsche und sammelte dabei Spenden für weitere Projekte.

Axel Schuster freut sich sehr über die Nominierung für die Aktion „Mensch 2017“: „Ich begreife die Nominierung als Anerkennung dafür, dass der Sterntaler-Verein seit vielen Jahren so hervorragend funktioniert und so Vieles bewirken konnte. Unser größtes Anliegen bleibt weiterhin die Verwirklichung der Chancengleichheit für alle Kinder und Jugendliche.“

Von Marion Schuckart

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare