A 27 bei Bremerhaven: Fünf 17-Jährige aus dem Landkreis Gifhorn und Braunschweig leicht verletzt

Jugendgruppe in Unfall verwickelt

+
(Symbolbild)

Landkreis Gifhorn. Bei einem Verkehrsunfall auf der A 27 sind am vergangenen Freitag fünf 17-Jährige aus dem Landkreis Gifhorn und Braunschweig verletzt worden.

Die Jugendgruppe war in einem Kleintransporter unterwegs, an dessen Steuer ein 52-Jähriger aus dem Landkreis Gifhorn saß. Gegen 17 Uhr kam es im Baustellenbereich an der Anschlussstelle Bremerhaven-Zentrum zu einem Zusammenstoß: Eine 21 Jahre alte Geestländerin fuhr mit ihrem Pkw hinter dem Transporter im einspurigen Baustellenbereich in Richtung Cuxhaven, als der 52-Jährige den Transporter verkehrsbedingt stark abbremsen musste. Die 21-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Transporter auf. Sie wurde ebenfalls leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare