19-jähriger Raser

Hillerse: Mit 52 Sachen zu schnell unterwegs

Hillerse – Ein hartnäckiger Raser wurde am Dienstag bei Hillerse von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Mehrere Autofahrer hatten sich bei der Polizei über einen rasanten BMW-Fahrer beschwert, der allmorgendlich auf der L 320 unterwegs ist und waghalsige Überholmanöver startet.

Daraufhin postierten sich Beamte mit der Lasermesspistole an der Landesstraße. Tatsächlich raste ein 19-Jähriger aus Leiferde gegen 5.55 Uhr mit 152 km/h bei erlaubten 100 an der Messstelle vorbei.

Ihm drohen nun ein Bußgeld in Höhe von 320 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg sowie eine Nachschulung. Die Probezeit wird auf vier Jahre verlängert.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare