Gifhorn: Erneut brennen Müllcontainer / Leiferde: Jugendliche beim Räderklau erwischt

Feuerteufel und Fahrraddiebe unterwegs

+
(Symbolfoto)

Gifhorn. Wieder brannten Müllcontainer in Gifhorn: Und zwar in der Nacht zu Montag an drei Standorten im Stadtgebiet. Gegen 2. 15 Uhr meldete ein Zeuge einen brennenden Container vor einem Mehrfamilienhaus am Alten Postweg, zwischen Calberlaher Damm und Borsigstraße.

Gegen 2.40 Uhr stand ein Container an der Carl-Diem-Straße in Flammen. Und eine gute Stunde später, gegen 3. 40 Uhr, brannte ein Restmüllcontainer vor einem Haus an der Breslauer Straße. Die Feuerwehr verhinderte ein Ausbreiten der Flammen. Hinweise unter (05371) 9800.

Steinhorst/Hankensbüttel. Autoknacker schlugen in der Nacht zu Sonntag in Steinhorst zu. Aus insgesamt fünf älteren Pkw der Marken VW, Opel Peugeot und Suzuki, die auf Grundstücken an der Bahnhofstraße beziehungsweise am Ziegeleiweg standen, stahlen die Täter Autoradios und eine hochwertige Taschenlampe. Der Gesamtwert des Diebesgutes beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zwei der Autos waren unverschlossen, sodass die Diebe leichtes Spiel hatten, berichtet die Polizei in Hankensbüttel. Die Taten ereigneten sich zwischen Sonnabend, 18 Uhr, und Sonntagmorgen, 8.30 Uhr.

Ebenfalls in Steinhorst klauten Diebe vergangenen Sonnabend zwischen 14 und 16 Uhr auf einem Grundstück an der Dammstraße ein unter einem Carport stehendes, ungesichertes blau-silbernes 28er Damenrad der Marke McKenzie, City 400. Schaden: zirka 350 Euro.

Ein Fahrraddieb war auch in Hankensbüttel unterwegs. Von dem Grundstück Hoher Weg 12 wurde zwischen Sonntag, 23 Uhr, und Montag, 6 Uhr, ein mit einem Seilschloss gesichertes graues 26er Damenrad, das vor dem Eingang eines Mehrfamilienhauses stand, gestohlen. Der Schaden beträgt rund 120 Euro. Hinweise bezüglich der drei Fälle nimmt die Polizei in Hankensbüttel unter (05832) 97770 entgegen.

Leiferde. Drei jugendliche Fahrraddiebe wurden von der Polizei Montagmorgen in Leiferde auf frischer Tat gefasst. Ein Zeuge beobachtete die Jungen gegen 9.40 Uhr am Leiferder Bahnhof dabei, wie sie die Schlösser von dort abgestellten Fahrrädern knackten und mit diesen davon fuhren.

Die alarmierte Polizei konnte die Diebe noch in Tatortnähe festnehmen. Bei den Tätern handelt es sich um zwei 14-Jährige und einen 15-Jährigen aus Meinersen beziehungsweise Gifhorn. Einer von ihnen ist der Polizei bereits wegen diverser Diebstähle bekannt.

Die gestohlenen Fahrräder wurden durch die Beamten sichergestellt und zur Polizeidienststelle nach Meinersen gebracht. Die rechtmäßigen Eigentümer der Räder werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05372) 97850 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare