Gifhorn: Erneut stehlen unbekannte Täter wertvolles Werkzeug aus aufgebrochenen Autos

Fahrzeugdiebe gehen um

Gifhorn. In der Nacht zu Donnerstag stand ein Mercedes Sprinter einer Heizungsbaufirma geparkt auf einem Grundstück an der Straße Marina in Abbesbüttel, unweit des Mittellandkanals.

Nachdem die Diebe den Transporter gewaltsam geöffnet hatten, entwendeten sie hieraus Werkzeuge, Baumaschinen und Messgeräte im Gesamtwert von rund 5000 Euro. Die Tat ereignete sich zwischen Mittwochabend, 17.30 Uhr und Donnerstagmorgen, 7 Uhr.

Bereits in der Nacht zuvor, zwischen 18 Uhr und 9.30 Uhr, brachen die Täter einen VW Transporter an der Alten Poststraße im Gifhorner Ortsteil Wilsche auf. Aus diesem entwendeten sie neuwertige Elektrowerkzeuge im Wert von 5000 Euro.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen an die Polizei in Gifhorn unter (05371) 9800.

Wolfsburg. Am Mittwoch haben sechs Fahrzeugbesitzer bei der Polizei Anzeige erstattet. Unbekannte haben ihre Fahrzeuge aufgebrochen und versucht, zu entwenden. Bei einem Audi A 3 gelang den Unbekannten der Diebstahl. Eine 27 Jahre alte Wolfsburgerin hatte ihren grauen Audi A 3 auf einem Parkplatz an der Saarstraße geparkt. Als die Besitzerin am Mittwoch gegen 9.30 Uhr zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass unbekannte Diebe den Audi im Wert von circa 4000 Euro entwendet hatten. Bei verschiedenen weiteren Fahrzeugen unter anderem in Detmerode und Westhagen haben die Täter Scheiben eingeschlagen oder die Türschlösser geknackt und so versucht die Autos zu entwenden.

Rubriklistenbild: © GDV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare