Diebe brechen in Meine in Rififi-Manier Schließfächer auf / Zwölf Verkehrsunfälle im Landkreis Helmstedt

Erneuter Einbruch in eine Sparkassen-Filiale

Faßberg. Bei einem Einbruch in eine Werkstatt in Faßberg ließen Ganoven in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag nach Polizeiangaben Maschinen im Wert von etwa 5000 Euro mitgehen. Die Diebe stiegen zwischen 22 und 9.15 Uhr durch eine aufgebrochene Tür ein.

Landkreis Helmstedt. Hatte die Gifhorner Polizei gestern keinen Unfall aufgrund der Witterungsverhältnisse zu verzeichnen, waren es im benachbarten Kreis Helmstedt gleich ein Dutzend. Dort war gestern Morgen nämlich Schnee gefallen. Der schwerste Unfall endete mit einem wirtschaftlichen Totalschaden. Eine 32 Jahre alte Fahrerin aus Räbke geriet mit ihrem Skoda Oktavia auf der winterglatten Kreisstraße 9 aus Richtung Schoderstedt kommend ins Schleudern. Das Fahrzeug geriet in den Straßengraben und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall entstand an dem Auto ein Totalschaden. Die 32-Jährige wurde nur leicht verletzt. Bei den weiteren Unfällen im Landkreis endete es mit Blechschäden und leichten Verletzungen.

Celle. Gestern Mittag war in Celle ein 27 Jahre alter Mann auf Shoppingtour in einem Einkaufsmarkt unweit des Bahnhofes. Der Mann hatte laut Polizei kein Geld dabei, steckte sich aber fünf Flaschen Spirituosen in seine Kleidung. Dabei wurde er allerdings von einem Ladendetektiv erwischt und der Polizei übergeben. Die stellte bei der Überprüfung fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. So ging es für den Mann ziemlich nüchtern in die Zelle.

Landkreis Gifhorn. Wieder ein Einbruch in so genannter „Rififi-Manier“: In der Nacht zu Freitag brachen Diebe in die Filiale der Sparkasse Gifhorn an der Hauptstraße in Meine ein. Der oder die Täter stiegen von der Rückseite des Gebäudes in ein Büro ein. Von dort gelangten sie an die Kundenschließfächer für Sparbücher. Offenbar auf der Suche nach Geld oder Wertgegenständen wurden nahezu alle Schließfächer aufgebrochen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Bereits in der Nacht zu vergangenen Montag wurde auf ähnliche Weise in die Sparkasse in Müden eingebrochen und anschließend die Schließfächer geknackt. Sachdienliche Hinweise an die Gifhorner Polizei unter (05371) 9800.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare