19-jähriger Golffahrer nimmt 34-Jähriger aus Meinersen die Vorfahrt / Messerattacke im Celler Schlosspark

Drei Verletzte bei Unfall in Gifhorn

Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen auf der Bundestraße 188 westlich von Gifhorn. Ein 19-jähriger Golffahrer hatte beim Abbiegen einen Seat übersehen.
+
Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen auf der Bundestraße 188 westlich von Gifhorn. Ein 19-jähriger Golffahrer hatte beim Abbiegen einen Seat übersehen.

Celle. In den frühen Morgenstunden des Mittwoch kam es zu einem versuchten Raubüberfall im Celler Schlosspark. Ein Taxifahrer verständigte gegen 2. 30 Uhr die Polizei, nachdem er einen Mann mit einer blutenden Schnittverletzung auf einer Bank am Schloßplatz sitzen sah.

Das 27 Jahre alte Opfer hatte den Abend in der Innenstadt verbracht und war auf dem Weg durch den Schlosspark, als er von einem Unbekannten angesprochen und zunächst nach einer Zigarette gefragt wurde. Dann zog der unbekannte Täter ein Messer und forderte die Herausgabe des Mobiltelefons. Als das Opfer beteuerte, weder Zigaretten noch ein Handy zu besitzen, machte der Unbekannte mit dem Messer Aushol- und Stichbewegungen. Diese konnten vom Opfer abgewehrt werden, wobei er in der Folge an der Hand verletzt wurde. Der Täter verschwand dann, ohne etwas zu erbeuten, in Richtung Thaerplatz. Das deutlich alkoholisierte Opfer konnte den Täter nur soweit beschreiben, als dass er mit einer dunklen Jacke, heller Hose und Turnschuhen bekleidet gewesen war. Nähere Angaben zur Person, zum Tatort oder zum Messer waren ihm nicht möglich.

Weitere Polizeimeldungen

Gifhorn. Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 188 westlich von Gifhorn. Ein 19-jähriger Gifhorner wollte gegen 6.30 Uhr mit seinem VW Golf vom Zubringer „BGS-Siedlung/Wilsche“ nach links auf die B 188 in Richtung Mühlenmuseum abbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden, in Richtung Heidesee fahrenden Seat, der von einer 34-Jährigen aus Meinersen gesteuert wurde. Beide Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich, wobei der Seat am Ende gegen die Leitplanke auf der gegenüberliegenden Straßenseite geschleudert wurde. Die beiden Autofahrer sowie die 19-jährige Beifahrerin im Golf, die ebenfalls aus Gifhorn stammt, wurden leicht verletzt und mit Rettungswagen ins örtliche Klinikum gebracht. An den betagten Autos entstand jeweils Totalschaden, dessen Gesamthöhe von der Polizei auf rund 8000 Euro beziffert wird. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr bis 8 Uhr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare