Drei auf einen Streich: Storchennachwuchs bei Fridolin und Mai

+

Leiferde. Drei kleine Störche sind es: Zwischen Vater- und Muttertag ist im Nest von Fridolin und Mai im Leiferder NABU-Artenschutzzentrum der Nachwuchs geschlüpft (Foto: NABU/Rogoschik).

„Bis jetzt macht Mai, die erst dreijährige Störchin, das großartig und versorgt sehr behutsam die Jungen“, berichtet Bärbel Rogoschik vom Artenschutzzentrum. Beide Partner wechseln sich bei der Brutpflege ab. Sie sind dort nicht die einzigen Störche, die Nachwuchs haben: Auf der Mast-Nisthilfe gibt es auch seit einer Woche drei junge Störche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare