Drei auf einen Streich: Storchennachwuchs bei Fridolin und Mai

+

Leiferde. Drei kleine Störche sind es: Zwischen Vater- und Muttertag ist im Nest von Fridolin und Mai im Leiferder NABU-Artenschutzzentrum der Nachwuchs geschlüpft (Foto: NABU/Rogoschik).

„Bis jetzt macht Mai, die erst dreijährige Störchin, das großartig und versorgt sehr behutsam die Jungen“, berichtet Bärbel Rogoschik vom Artenschutzzentrum. Beide Partner wechseln sich bei der Brutpflege ab. Sie sind dort nicht die einzigen Störche, die Nachwuchs haben: Auf der Mast-Nisthilfe gibt es auch seit einer Woche drei junge Störche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.