Und: Unbekannte stehlen Polo im Wert von 14.500 Euro

Diebe schlagen zweimal zu in Wolfsburger Ortsteilen

Hehlingen/Neuhaus. Zu zwei Einbrüchen in Wohnhäuser kam es zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen in den Wolfsburger Ortsteilen Hehlingen und Neuhaus. Dabei kann die Polizei in beiden Fällen einen Tatzusammenhang nicht ausschließen.

Der erste Fall ereignete sich in Hehlingen in der Straße Zum Haselhorst. Dort begaben sich Unbekannte zwischen Montagabend, 18 Uhr, und Dienstagvormittag, 9.30 Uhr, auf das Grundstück und öffneten gewaltsam die Terrassentür auf der Rückseite des Gebäudes. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume. Was sie dabei erbeuteten, werden die genaueren Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.

Der zweite Einbruch geschah zwischen Montagnachmittag, 14 Uhr, und Dienstagmorgen, 11 Uhr, in der Straße Seekannenring in Neuhaus. Dort versuchten die Täter vergeblich, gewaltsam ein Fenster an der Rückseite des Hauses zu öffnen. Nachdem ihnen das misslang, zerstörten sie kurzerhand die Verglasung des Fensters und gelangten durch dieses ins Gebäudeinnere. Auch dort durchsuchten die Einbrecher verschiedene Räume. Ob und was ihnen dabei in die Hände fiel, wird derzeit ermittelt.

Die Polizei hofft darauf, dass Nachbarn, Anwohner oder Hundebesitzer, die mit ihrem vierbeinigen Freund Gassi gegangen sind, verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Vielleicht sind Zeugen auch Fahrzeuge aufgefallen, die möglicherweise von den Tätern in unmittelbarer Tatortnähe abgestellt wurden.

Weitere Polizeimeldung

Wolfsburg. Einen roten VW Polo haben Unbekannte am Dienstagvormittag von einem Anwohnerparkplatz in der Theodor-Heuß-Straße geklaut.

Dabei reichte den Dieben die 15-minütige Abwesenheit des Eigentümers aus, um den Wagen zu entwenden. Der Geschädigte hatte seinen Polo auf dem Gemeinschaftsparkplatz vor einem Mehrfamilienhaus abgestellt. Schaden: 14.500 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare