Bei brennender Kerze eingeschlafen

Brand in Gifhorn: Zwei junge Frauen und vier Katzen gerettet

+
In Gifhorn kam es zu einem Küchenbrand.

bb Gifhorn – Zwei junge Frauen und vier Katzen konnten am Freitag gegen 15.15 Uhr nach einem Küchenbrand aus einem Haus im Wittkopsweg in Gifhorn gerettet werden. Nach Polizeiangaben hat die Frau im Erdgeschoss eine Kerze in der Küche angehabt und ist eingeschlafen.

Die Kerze kippte um und verursachte einen kleinen Brand.

Die Frauen haben das Gebäude selbstständig verlassen während die Katzen von der Feuerwehr gerettet wurden. Die Frauen kamen vorsichtshalber zur Kontrolle ins Krankenhaus. „Mit geringem Wassereinsatz haben wir den Brand gelöscht. Die Kameraden sind unter Atemschutz in das Gebäude gegangen. Anschließend wurde das Gebäude gründlich gelüftet“, berichtet Feuerwehreinsatzleiter Frank Maiwald.

Im Einsatz waren zwei Löschzüge mit rund 40 Feuerwehrleuten, drei Rettungswagen mit Notarzt und die Polizei. Der Wittkopsweg war kurzfristig voll gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare