Schwülper: Polizei Polizei sucht Zeugen / Celle: Autofahrer nach Überschlag leicht verletzt

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle an der B 4

Schwülper. Die Polizei sucht Zeugen zu einem bewaffneten Raubüberfall, der sich Montagmorgen auf dem Gelände des Autohofes Schülper an der B 4 ereignet hat. Gegen 4. 30 Uhr betraten zwei bislang unbekannte Täter den Verkaufsraum der dortigen Tankstelle.

Unter Vorhalt einer Schusswaffe erpresste einer der Täter von dem 26-jährigen Kassierer Bargeld aus der Registrierkasse. Der Angestellte händigte den Tätern das Geld in bislang nicht bekannter Höhe aus. Anschließend flüchteten die Männer zu Fuß.

Täter 1: schlank, 1,70 bis 1,80 Meter groß, etwa 25 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild (türkisch, arabisch), grauer Kapuzenpulli mit gelber Aufschrift der Marke Nike, Cargohose, weiße Turnschuhe, maskiert mit Sturmhaube. Täter 2: schlank, 1,70 bis 1,80 Meter, ebenfalls südländisches Erscheinungsbild (türkisch, arabisch), dunkelgrauer Kapuzenpullover der Marke Nike, schwarze Hose, schwarze Schuhe, maskiert mit Sturmhaube. Beide Täter sprachen deutsch mit arabischen Akzent.

Hinweise an die Polizei Gifhorn, (05371) 9800.

Weitere Polizeimeldungen

Celle. Auf der Landstraße 283 zwischen Eldingen und Heese kam es am Montag zu einem Verkehrsunfall, der zum Glück glimpflich endete. Ein 24-jähriger Mann war gegen 16.10 Uhr mit seinem Ford allein in Richtung Eldingen unterwegs, als er in einer Kurve ins Schleudern geriet und von der Fahrbahn abkam. Er überfuhr zwei Leitpfähle, landete im Graben und überschlug sich mit dem Wagen. Er verletzte sich nur leicht und kletterte selbstständig durch den Kofferraum aus dem Auto. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare