Unbekannter bricht in Sportsbar ein / Pkw-Aufbrecher an B 244 südlich von Rühen

Bewaffneter Raubüberfall in Celle

+
(Symbolbild)

Celle. In den späten Dienstagabendstunden ist es in Celle in der Sportsbar eines Vereinsheimes an der Nienburger Straße zu einem Raubüberfall gekommen. Gegen 23.50 Uhr gelangte ein mit Sturmhaube vermummter Mann auf noch nicht bekannte Art und Weise nach Geschäftsschluss in die Sportsbar.

In Inneren traf der Räuber auf einen 40-jährigen Angestellten. Dieser wurde unter Vorhalt einer Schusswaffe aufgefordert, seine Geldbörse sowie sein Handy zu übergeben. Des Weiteren wurde das Opfer mit der Waffe derart eingeschüchtert, dass sein Peiniger in Ruhe und gezielt die weiteren Räume der Sportsbar nach Verwertbarem durchsuchen konnte. Mit Bargeld sowie einer Geldkassette flüchtete der Räuber anschließend unerkannt. Glücklicherweise wurde das Opfer nicht verletzt. Der Schaden beläuft sich nach den bisherigen Ermittlungen auf einen mittleren dreistelligen Betrag.

Weitere Polizeimeldungen:

Rühen. An der B 244 zwischen Grafhorst und Rühen schlug am Dienstagnachmittag ein unbekannter Pkw-Aufbrecher kurzerhand eine Seitenscheibe eines VW Polo ein, als er im Fahrzeuginneren eine Sonnenbrille offen liegen sah. Der 58 Jahre alte Polo-Besitzer aus Wolfsburg hatte seinen Pkw um 15.30 Uhr auf einem Parkplatz nahe der Aller abgestellt und nur 30 Minuten später die eingeschlagene Seitenscheibe entdeckt. Die Brille war auf seine Augen angepasst und habe einen Wert von rund 750 Euro, so der 58-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.