Vor allem der Umwelt zuliebe

Beschwerde per Internet: Verkehrsgesellschaft in Gifhorn setzt weiter auf Digitalisierung

+
Ein Großprojekt ist, das Beschwerdemanagement der Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn zu digitalisieren, schreibt die Gesellschaft. Die Fahrgäste erhielten somit auch eine schnellere Rückmeldung.

Landkreis Gifhorn. Vor allem der Umwelt zuliebe setzt die Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn (VLG) auf verschiedene Digitalisierungsprojekte. Ein Großprojekt ist, das Beschwerdemanagement zu digitalisieren, schreibt die VLG in einer Mitteilung.

Es stünden große Herausforderungen an, um dieses Projekt vollständig bis zum 1. Januar zu implementieren. Nicht nur das Einrichten einer „Landingpage“, sondern auch das Überarbeiten der Internetseite und die bestehenden Feedbacks der Kunden müssten noch an Leistung erbracht werden, heißt es weiter. Ab dem 1. Januar sei es nicht nur möglich, sondern auch ausdrücklich gewünscht, über die Internetseite (www.VLG-Gifhorn.de), Anregungen, Fragen, Lob aber auch kritisches Feedback zu hinterlassen.

Dieses Projekt erleichtere der VLG nicht nur die internen Prozesse zu vereinfachen, sondern es sei schlicht und einfach „unkompliziert“. „Wir können die Themen intern an die fachspezifische Abteilung weiterleiten, was vorher mit längeren Wegen und aufwendigen Prozessen verbunden war“, schreibt Sven Glowniewski, Projektleiter Kundendialog bei der VLG.

Die VLG freue sich auf die Umsetzung des Projektes und gehe mit großen Schritten in Richtung Zukunft und hätte den Fahrgast dabei stets im Fokus.

Die Vorteile für den Fahrgast seien eine schnellere Rückmeldung, direkte Kommunikation, eine gezielte Umsetzung von Maßnahmen und eine spürbare“ Verbesserung, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Die Vorteile für die VLG bestünden in einer besseren Zuordnung und Zusammenfassung der unterschiedlichen Anregungen, Hinweise und Fragen. Ebenso könnten Kosten gespart werden. Schwerpunkte von Beschwerden oder Hinweise könnten herausgefiltert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare