Hillerse: 27-Jähriger aus Didderse bei Unfall schwer verletzt

Ausweichmanöver endet in Hecke

+
Der Clio musste mit einem Stempel gestützt werden.

bb Hillerse. W enige Minuten nach Mitternacht kam es auf der L 320 zwischen Hillerse und der B 214 zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 27-jähriger Mann aus Didderse fuhr mit seinem Renault Clio in Richtung B 214. Rund einen Kilometer hinter der Ortschaft ist er einen Tier ausgewichen. Der Wagen kam ins Schlingern und schleuderte mit der Fahrerseite quer in die Hecke gegen Winderosion. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehren Hillerse, Dalldorf und Leiferde mussten den Clio erst mit einen Stempel gegen ein Umstürzen sichern. Dann konnte der schwer verletzte Fahrer dem Rettungsdienst übergeben werden. Der Clio ist Schrott. Die Straße war eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare