Gifhorn – Archiv

Kreis Gifhorn: Das nächste Unwetter im Anmarsch?

Kreis Gifhorn: Das nächste Unwetter im Anmarsch?

bo Isenhagener Land. Zwei Tage Sommer - und dann knallt's schon wieder? Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) könnte es in der Nacht zu Dienstag einmal mehr Unwetter im Landkreis Gifhorn geben.
Kreis Gifhorn: Das nächste Unwetter im Anmarsch?

Fußgänger in Gifhorn schwer verletzt

Gifhorn. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern am frühen Morgen in der Gifhorner Innenstadt, ein Fußgänger wurde schwer verletzt. Gegen 1.10 Uhr befuhr ein 27-jähriger Braunschweiger mit seinem Skoda die Limbergstraße in Richtung …
Fußgänger in Gifhorn schwer verletzt

Feuerwerk der Gefühle in Gifhorn

Gifhorn. Um 16. 20 Uhr stieg am Samstag auf dem Gelände an der Sporthalle Nord in Gifhorn-Gamsen das Festivalfieber: Die beiden Radiomoderatoren Holger Ponik und Ilka Petersen kündigten die Newcomerin Lotte und Band an. Von Siegfried Glasow
Feuerwerk der Gefühle in Gifhorn

IK-Fotostrecke: stars@ndr2 in Gifhorn

IK-Fotostrecke: stars@ndr2 in Gifhorn

Gifhorn: Liköre aus der Vergangenheit

ard Gifhorn. Die Sanierung des Höfersches Hauses in Gifhorn ist im dritten Bauabschnitt. Die Zimmerer öffneten Teile des Daches, um an die darunter liegenden Balken zu kommen.
Gifhorn: Liköre aus der Vergangenheit

Eine Woche Wache am Wasser

Tankumsee. Durchgehend besetzt die DLRG während der Sommerferien die Rettungsstation am Tankumsee. Am morgigen Sonntag endet die Wachwoche für die Mitglieder der Ortsgruppe Hankensbüttel-Wittingen.
Eine Woche Wache am Wasser

Hochwasserlage im Kreis entspannt sich langsam

ola/bo Landkreis Gifhorn/Braunschweig. Das Oker-Hochwasser rollte gestern auf Braunschweig zu, schon am Nachmittag wurden Straßen überschwemmt. Für den Abend wurde mit dem Scheitelpunkt gerechnet.
Hochwasserlage im Kreis entspannt sich langsam

Missernten im Kreis Gifhorn möglich

Landkreis Gifhorn. Regenschauer und wechselhaftes Wetter haben besonders in den letzten Tagen und Wochen die Wetterlage im Landkreis Gifhorn geprägt. Für Landwirte, die bei ihrer Ernte vom Wetter abhängig sind, ist das eine kritische Situation (das …
Missernten im Kreis Gifhorn möglich

Festival stars@ndr2 steigt ab morgen

Gifhorn. Das Festival-Spektakel stars@ndr2 findet am morgigen Sonnabend in Gifhorn-Gamsen statt. „Es läuft, alles wird gut“, erklärte Erste Stadträtin Kerstin Meyer am gestrigen Donnerstag im IK-Gespräch, mit Blick über das Veranstaltungsgelände.
Festival stars@ndr2 steigt ab morgen

Straßensperrung wegen Triathlon

Isenbüttel. Um das Naherholungsgebiet Tankumsee steigt am Sonntag, 30. Juli, die 15. Auflage des Tankumsee-Triathlon. Während der Veranstaltung kommt es rund um das Tankumsee-Gebiet zu zahlreichen Einschränkungen und Sperrungen.
Straßensperrung wegen Triathlon

Schweinepest: „Kein Schutz, keine Impfe“

Landkreis Gifhorn. Die Afrikanische Schweinepest verbreitet sich seit Jahren in Polen und nun auch in Tschechien. Eine Entwicklung, die auch hierzulande besorgt verfolgt wird. Dr. Mario Ruppert, Veterinäramtsleiter beim Landkreis Gifhorn, gibt dazu …
Schweinepest: „Kein Schutz, keine Impfe“

Zum Wohle der Familie

Gifhorn. Die Initiative Familienhebammen wurde deutschlandweit im Landkreis Gifhorn zuerst ins Leben gerufen. Inzwischen ist sie in ganz Deutschland etabliert.
Zum Wohle der Familie

Für „Krümel“ und „Kekse“

Gifhorn. Theater ist nicht nur etwas für die „Großen“. Mit „Theater für Kids“ bietet die Gifhorner Stadthalle auch Angebote für jüngere Gäste.
Für „Krümel“ und „Kekse“

Salmonellen in der Mettwurst

ard/dpa Gifhorn. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes rufen das Unternehmen Rewe und die Gifhorner Wurstfirma Gmyrek eine Charge der Frühstücksmettwust zurück.
Salmonellen in der Mettwurst

Busse fahren im 8-Minuten-Takt

Gifhorn. Schon die Premiere lief sehr gut. Für die zweite Auflage des Musikfestivals „stars@ndr2“ am nächsten Samstag, 29. Juli, legt die Parkraum- und Schwimmbadgesellschaft Stadt Gifhorn (PSG) trotzdem noch einmal nach.
Busse fahren im 8-Minuten-Takt

Kinderbetreuung soll besser werden

Gifhorn. Kinderbetreuung im Landkreis Gifhorn wird zunehmend schwierig. Der Bedarf an Betreuungsplätzen steigt fortlaufend. So wurden zwischen 2013 und 2016 im Landkreis 219 neue Krippenplätze und 596 Ganztagsplätze für Kinder zwischen drei und …
Kinderbetreuung soll besser werden

Der Motor klingt wie ein Gewitter

Tappenbeck. Dieser Mann steht mit beiden Beinen im Leben; mit dem echten und dem aus Carbon. Dennis Ehrlich (36) aus Tappenbeck hockt neben seinem Wagen und putzt die Ecke der verchromten Stoßstange.
Der Motor klingt wie ein Gewitter

Altstadfest Gifhorn: In vier Wochen geht es los

Gifhorn. In vier Wochen ist es wieder soweit: Dann wird in Gifhorn das 38. Altstadtfest gefeiert. Die Supersause, die von Freitag, 18., bis Sonntag, 20. August, stattfindet, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Die ganze Welt ist voller Wunder“.
Altstadfest Gifhorn: In vier Wochen geht es los

Zwei Verletzte bei Unfall auf B 188

Meinersen. Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am gestern Vormittag auf der B 188 bei Meinersen. Eine 79-jährige Meinerserin fuhr mit ihrem Skoda auf der Dieckhorster Straße in Richtung Meinersen.
Zwei Verletzte bei Unfall auf B 188

28-jähriger Gifhorner fährt unter Drogeneinfluss

Gifhorn. Einen berauschten Autofahrer zog die Gifhorner Polizei am frühen Sonntagmorgen aus dem Verkehr. Gegen 5 Uhr wurde ein 28-jähriger Gifhorner mit seinem VW Polo in der Bergstraße kontrolliert. Dabei ergaben sich Hinweise auf einen möglichen …
28-jähriger Gifhorner fährt unter Drogeneinfluss

Gifhorn-Tag der Nijmegen-Marschierer

Gifhorn-Tag der Nijmegen-Marschierer

Kleiner Fehltritt mit großen Folgen

Wolfsburg-Hattorf. Weil er beim Rückwärtseinparken von der Bremse aufs Gaspedal rutschte, hat ein 72-Jähriger im Wolfsburger Ortsteil Hattorf einen Sachschaden von mindestens 62 000 Euro angerichtet. Der Rentner wollte gestern gegen 8.25 Uhr mit …
Kleiner Fehltritt mit großen Folgen

Noch Ausbildungsplätze in vielen Branchen im Landkreis Gifhorn unbesetzt

Landkreis Gifhorn. „Momentan liegt das Niveau der abgeschlossenen Ausbildungsverträge ungefähr auf Vorjahreshöhe“, erklärte Volker Linde, Sprecher für Bildung, Aus- und Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg.
Noch Ausbildungsplätze in vielen Branchen im Landkreis Gifhorn unbesetzt