Gifhorn – Archiv

Weitere Einbrüche in Gifhorn

Weitere Einbrüche in Gifhorn

Gifhorn. Ohne Beute suchte ein unbekannter Täter im Ährenweg in Gifhorn das Weite. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf 1000 Euro. Der Täter war zwischen Dienstag, 28. März, 10 Uhr, bis Mittwoch, 29.
Weitere Einbrüche in Gifhorn
Nutrias machen Probleme

Nutrias machen Probleme

Brackstedt. Nutrias sind wegen des sprunghaften Anwachsens ihrer Population an den Rändern der Fließgewässer im östlichen Niedersachsen zu einem Problem geworden.
Nutrias machen Probleme

Einbrecher in Gifhorn unterwegs

Gifhorn. Unbekannte Einbrecher waren in den frühen Abendstunden in Hängelmoor und in der Danziger Straße auf Diebestour. Zwischen 19 und 21.50 Uhr verschafften sich der oder die Einbrecher über einen Balkon Zutritt zu einer Wohnung im Hängelmoor.
Einbrecher in Gifhorn unterwegs

Tuberkulose überschaubar – Wenige Fälle im Landkreis Gifhorn

Landkreis Gifhorn. Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Husten mit und ohne Auswurf – das sind Symptome der Tuberkulose. In Deutschland ist die Zahl der Erkrankten auf ein Niveau gestiegen, das zuletzt vor zehn Jahren erreicht wurde, teilt das …
Tuberkulose überschaubar – Wenige Fälle im Landkreis Gifhorn

Messerstecherei in Gifhorn: Angehörige des Opfers wegen Selbstjustiz in Untersuchungshaft

mdk Gifhorn/Ungarn. Gewalt trifft auf Gewalt: Einem 25-Jährigen wird vorgeworfen, am Sonnabend, 18. März, einen 27-Jährigen an der Herzog-Franz-Straße in Gifhorn niedergestochen zu haben. Wie die Polizei mitteilt, sitzt der dringend tatverdächte …
Messerstecherei in Gifhorn: Angehörige des Opfers wegen Selbstjustiz in Untersuchungshaft

Autostadt in „amerikanischer Hand“

Gifhorn/Wolfsburg. Lange bevor es für die Gifhorner Oldtimer- und US-Carfreunde das „Haubentauchen“ an der Braunschweiger Straße gab, existierte ein Vorläufer davon.
Autostadt in „amerikanischer Hand“

Kontrolle an der B 4: „Konsumieren Sie Drogen?“

Isenbüttel/Gifhorn. An der Abzweigung Isenbüttel der Bundesstraße 4 geht es gestern etwas schleppend zu. Grund ist ein Verkehrstrichter, an dessen Ende mancher Fahrer von der Polizei herausgewunken wird. Auf einem Parkplatz dann die umfassende …
Kontrolle an der B 4: „Konsumieren Sie Drogen?“

Blitzer-Einnahmen: Der „Gewöhnungseffekt“ im Landkreis Gifhorn

Landkreis Gifhorn. Rund 25 Prozent weniger verdiente der Landkreis Gifhorn im Jahr 2016 an Autofahrern, die mit überhöhter Geschwindigkeit an stationären Messanlagen, den im Volksmund so genannten Blitzern, vorbeigerauscht waren.
Blitzer-Einnahmen: Der „Gewöhnungseffekt“ im Landkreis Gifhorn

Feuerwehr im Einsatz: Wohnhaus brennt in Teschendorf

Feuerwehr im Einsatz: Wohnhaus brennt in Teschendorf

Telekom entdeckt „weiße Flecken“

Landkreis Gifhorn. Die „weißen Flecken“ will der Landkreis Gifhorn mit dem geplanten Breitbandausbau ans schnelle Internet bringen. Aber: Nicht alles, was jetzt ein „weißer Fleck“ ist, wird auch angeschlossen.
Telekom entdeckt „weiße Flecken“

Gifhorner BBS-Schüler ganz vorne

Gifhorn/Göttingen. Zwei Tage lang haben sich die 53 besten Azubis aus Niedersachsens Gastgewerbe in Göttingen bei der DEHOGA-Landesmeisterschaft gemessen.
Gifhorner BBS-Schüler ganz vorne

Polizei fasst Gifhorner Messerstecher

nre Gifhorn. Nach einer Messerattacke auf einen 28-jährigen Wolfsburger in Gifhorn meldet die Polizei einen Ermittlungserfolg: Den Beamten ging der mutmaßliche Täter ins Netz.
Polizei fasst Gifhorner Messerstecher

Weniger Verkehrstote im Landkreis

Landkreis Gifhorn. 2016 starben neun Menschen im Straßenverkehr im Landkreis Gifhorn, vier weniger als 2015 – das ist eine der zentralen Aussagen des Verkehrsunfallberichts, den der Gifhorner Inspektionsleiter Michael Feistel und seine Mitarbeiter …
Weniger Verkehrstote im Landkreis

„Unverständlicher“ Zustand

Landkreis Gifhorn. Noch immer verdienen Frauen rund 21 Prozent weniger als Männer – ein Zustand, der beim internationalen Equal Pay Day am Wochenende scharf kritisiert wurde – und es auch heute in der Gifhorner Fußgängerzone noch wird.
„Unverständlicher“ Zustand

Messer-Attacke: Mann (28) schwer verletzt / Vorsicht: Fake News in Umlauf

ds Gifhorn. Ein 28-jähriger Wolfsburger wurde am Samstagabend in Gifhorn durch Messerstiche eines bislang unbekannten Täters schwer verletzt. Nach einer OP ist das Opfer außer Lebensgefahr, teilt die Polizei mit. Die Beamten warnen zudem vor Fake …
Messer-Attacke: Mann (28) schwer verletzt / Vorsicht: Fake News in Umlauf

Diebe stehlen kompletten Wohnwagen

Gifhorn. In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Täter in Gifhorn einen kompletten Wohnwagen gestohlen. Der Wohnanhänger war bereits für eine Urlaubsreise vorbereitet.
Diebe stehlen kompletten Wohnwagen

„Eine desolate Situation“

Landkreis Gifhorn. Die Pflegeeinrichtungen im Landkreis Gifhorn rufen um Hilfe: immer mehr Patienten, immer weniger Pflegekräfte, dazu mehr Bürokratie und Hindernisse durch gesetzliche Vorgaben.
„Eine desolate Situation“

Wurzelbürste statt Chemie

Gifhorn. Um Abwasser geht es in diesem Jahr am Weltwassertag, der für den 22. März von den Vereinten Nationen ausgerufen ist. Des Themas hat sich speziell an diesem Tag auch der Landkreis angenommen.
Wurzelbürste statt Chemie

SPD nominiert erneut Heil

Meine. Der Bundestagswahlkampf der SPD für den Wahlkreis Gifhorn-Peine hat am Mittwochabend mit der erneuten Nominierung von Hubertus Heil begonnen. Von den 70 männlichen und 45 weiblichen Delegierten im Meiner Gemeindezentrum stimmten nur zwei in …
SPD nominiert erneut Heil

Gastronomie 4.0

Gifhorn. Heute und morgen finden in den Berufsbildenden Schulen Ritterplan in Göttingen die diesjährigen Jugendmeisterschaften im Gastgewerbe statt.
Gastronomie 4.0

Vermisste tot im Wald gefunden

Detmerode. Die seit dem 5.  Oktober vermisste 30 Jahre alte Maria R. aus Wolfsburg wurde tot aufgefunden, wie die Polizei jetzt berichtet. Nach eingehenden Ermittlungen ergaben sich keine Anzeichen für ein Gewaltverbrechen.
Vermisste tot im Wald gefunden

Gifhorn: Fuzo-Rock wächst auf fünf Veranstaltungsorte an

Gifhorn. Vier Stunden Live-Musik, danach After-Show-Partys, gute Laune inklusive, in der Kreisstadt lohnte sich der Samstagabend. Und dazu hatte man die große Auswahl, nicht nur, was die Musik anging.
Gifhorn: Fuzo-Rock wächst auf fünf Veranstaltungsorte an

IAV schafft Raum für 550 Ingenieure

Gifhorn. Der Engineering-Partner IAV erweitert sein Entwicklungszentrum Gifhorn: Am Donnerstag wurde ein neues Gebäude eingeweiht, in dem künftig 550 Ingenieure die Automobilentwicklung voranbringen sollen.
IAV schafft Raum für 550 Ingenieure