Gifhorn – Archiv

Gifhorn: Einbruch in Einfamilienhaus

Gifhorn: Einbruch in Einfamilienhaus

Gifhorn. Die kurze Abwesenheit der Bewohner nutzten bislang unbekannte Täter am Donnerstagnachmittag zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Fuchsienweg in Gifhorn.
Gifhorn: Einbruch in Einfamilienhaus
Conti: Schlichterspruch vertagt

Conti: Schlichterspruch vertagt

Gifhorn. Wie genau geht es weiter im Gifhorner Continental-Werk? Zu einem wichtigen Kernpunkt – der Arbeistzeit – sollte am Dienstag eigentlich Klarheit geschaffen werden (das IK berichtete), doch nun ist klar: Der erste Schlichtungsstellentermin …
Conti: Schlichterspruch vertagt

Erneutes Feuer an alter Klinik in Gifhorn

Gifhorn. Bislang unbekannte Brandstifter trieben in der Nacht zum Mittwoch auf dem Gelände des ehemaligen Gifhorner Klinikums an der Bergstraße ihr Unwesen und sorgten für einen erneuten Brand. Gegen 0.20 Uhr meldete ein Anwohner des Calberlaher …
Erneutes Feuer an alter Klinik in Gifhorn

Wesendorf: Unfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Wesendorf. Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montagnachmittag auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Wesendorf ereignet hat. Eine 40-jährige aus Ummern hatte ihren silberfarbenen Hyundai gegen 16 Uhr dort abgestellt.
Wesendorf: Unfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Reizgas: Sechs Schüler in Gifhorn verletzt

Gifhorn. Reizgas wurde gestern gegen 9.45 Uhr an der Gifhorner Freiherr-vom-Stein-Schule versprüht.
Reizgas: Sechs Schüler in Gifhorn verletzt

Stimmung statt Ski auf der Party

ard Hagen/Mahnburg. Eine Umgewöhnung war bei der Après-Ski-Party am Wochenende nicht nötig für die Gäste, die nach und nach das Schützenhaus Hagen-Mahnburg betraten. Drinnen wie auch draußen herrschte dichter Nebel.
Stimmung statt Ski auf der Party

Schläge und Stiche vor Disco

Celle. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 5.45 Uhr, gerieten vor der Diskothek „Inkognito“ in Westercelle zwei Personengruppen aneinander. Ein 18-Jähriger erlitt dabei Stichverletzungen.
Schläge und Stiche vor Disco

Tödliches Feuer am Erikasee

Wilsche. Großbrand von zwei Ferienhäusern und zwei Wohnwagen mit tödlichem Ausgang und drei verletzten Feuerwehrleuten: Das Feuer auf dem Campinglatz am Erikasee bei Wilsche wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 3. 30 Uhr gemeldet.
Tödliches Feuer am Erikasee

Kreis setzt auf schnelle Abschiebung

Landkreis Gifhorn. Für die Abschiebung einer tschetschenischen Familie Anfang Dezember 2015 hatte der Landkreis Gifhorn Kritik einstecken müssen. Zu Unrecht, wie Landrat Dr. Andreas Ebel meint. Die Verwaltung habe einzig ihre administrative …
Kreis setzt auf schnelle Abschiebung

Asyl-Demo überrascht Gifhorn

bo/ard Gifhorn. Bei einer unangemeldeten Kundgebung zur Asylpolitik sind gestern etwa 100 bis 120 Menschen durch die Gifhorner Fußgängerzone gezogen. Dabei handelte es sich offenbar zu einem großen Teil um Spätaussiedler.
Asyl-Demo überrascht Gifhorn

Betrunken in Celle gestrandet

Gifhorn. Gleich dreimal schlugen bislang unbekannte Wohnungseinbrecher am Samstag im Gifhorner Südkreis zu. Sie erbeuteten Bargeld und Schmuck.
Betrunken in Celle gestrandet

Nach Feuer: Ferienhaus am Tankumsee unbewohnbar

Gifhorn. Beim Brand eines Wohnhauses im Ferienhausgebiet am Gifhorner Tankumsee waren am Mittwoch zwei Personen durch Rauchgas verletzt worden (das IK berichtete). Laut Polizeisprecher Lothar Michels ist das Haus nicht mehr bewohnbar.
Nach Feuer: Ferienhaus am Tankumsee unbewohnbar

Gifhorn: Brandstiftung bei Feuer in alter Klinik

bb Gifhorn. Der Brand im alten Klinikum in Gifhorn am Mittwoch (das IK berichtete) hielt die fünf Gifhorner Ortsfeuerwehren mit über 80 Kräften, die LSW und die Polizei kräftig in Atem.
Gifhorn: Brandstiftung bei Feuer in alter Klinik

Beschädigte Gleisanlage bei Stöcken

Stöcken. Bereits am Montag muss ein dunkler VW gegen 9. 35 Uhr beim Bahnübergang in Stöcken von der L 270 abgekommen sein. Beim Rangieren hat dieser dann die Gleisanlagen beschädigt. Zeugen setzen sich mit der Polizei Wittingen unter (05831) 252880 …
Beschädigte Gleisanlage bei Stöcken

Wechselnde Mehrheiten im Kreis?

Gifhorn. Ihre Freiheit lassen sie sich nicht nehmen. Die Gruppe FDP/Unabhängige will auf Kreisebene „keinen Zusammenschluss mit den größeren Parteien CDU oder SPD eingehen“, erklärte Dr.
Wechselnde Mehrheiten im Kreis?

Gifhorn: Feuer in früherer Klinik

nre Gifhorn. In der früheren Klinik an der Bergstraße in Gifhorn ist heute Abend gegen 17.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Einsatzkräfte eilten zum Brandherd – sie reichten nicht aus. Gegen 20. 30 Uhr wurden weitere Feuerwehren alarmiert.
Gifhorn: Feuer in früherer Klinik

Brand in Werkstatthalle

Unterlüß. In den frühen Morgenstunden des Dienstags geriet im Unterlüßer Räberweg eine Werkstatthalle mit angrenzender Garage aus derzeit noch unbekannten Gründen in Brand. Der Sachschaden wurde zunächst auf 15 000 Euro geschätzt.
Brand in Werkstatthalle

Nach Unfall mit "aufgespießtem" BMW: Sind Leitplanken Schutz oder Gefahrenquelle?

sts Neudorf-Platendorf. Nach dem schweren Unfall am Sonntagmorgen in Neudorf-Platendorf ( das IK berichtete ) sind mittlerweile drei der vier verletzten Insassen aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das teilte die Polizei Gifhorn auf IK-Anfrage mit.
Nach Unfall mit "aufgespießtem" BMW: Sind Leitplanken Schutz oder Gefahrenquelle?

Weniger Steuersünder zeigen sich an

Landkreis Gifhorn/Wolfsburg. Die Anzahl ist rückläufig und doch auf einem weiterhin hohen Niveau. Im Jahr 2015 registrierten die niedersächsischen Finanzbehörden insgesamt 2381 Selbstanzeigen von Steuersündern.
Weniger Steuersünder zeigen sich an

Verdeckter Blitzer: Tätern droht Geldstrafe

mj Gifhorn. Entspannt zurücklächeln konnten am Wochenende die Autofahrer auf der K 114 zwischen Gifhorn und Wolfsburg. Dort, wo sonst die Kamera im Blitzer besonders eilige Fahrer knipste, grinste ein Gesicht von einem weißen Tuch herab.
Verdeckter Blitzer: Tätern droht Geldstrafe

Linienbus droht der Absturz

Groß Schwülper. Eine Busfahrt endete für die zwei Insassen und den Fahrer am Samstagabend glücklicherweise nur mit einem Schrecken.
Linienbus droht der Absturz

BaWoGa in der Stadthalle Gifhorn

BaWoGa in der Stadthalle Gifhorn

BMW wird von Leitplanke aufgespießt

bb Neudorf-Platendorf. Vier Verletzte und ein völlig zerstörte BMW: Das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagmorgen auf schneeglatter Fahrbahn zwischen Neudorf-Platendorf und Schönewörde abspielte.
BMW wird von Leitplanke aufgespießt

Weitere Glatteisunfälle im Kreis Gifhorn

Landkreis Gifhorn. Insgesamt fünf glättebedingte Verkehrsunfälle ereigneten sich in den frühen Morgenstunden des Freitags auf den Straßen des Landkreises Gifhorn, wobei der Schwerpunkt dieses Mal eher im Südkreis lag.
Weitere Glatteisunfälle im Kreis Gifhorn

Gifhorner mit Heroin in Umkleidekabine

Grußendorf/Wedelheine. Unbekannte Täter brachen in den vergangenen Tagen in zwei Wohnhäuser im Landkreis Gifhorn ein. Zwischen 8. 30 Uhr und 20.15 Uhr schlugen am Mittwoch die Einbrecher eine rückwärtige Fensterscheibe eines Einfamilienhauses an der …
Gifhorner mit Heroin in Umkleidekabine

Zurück in Arbeit: EU-Förderung hilft Langzeitarbeitslose im Kreis

Kästorf. Arno Cohn hat einen Arbeitsplatz, Hans-Jürgen Timme einen neuen Mitarbeiter und Torsten Wrede einen Kunden weniger. Mindestens drei Gewinner gibt es bei der neuen Maßnahme für Langzeitarbeitslose, für das die Europäische Union ein Programm …
Zurück in Arbeit: EU-Förderung hilft Langzeitarbeitslose im Kreis

Conti: Verhandlung über Interessenausgleich vertagt

Gifhorn. Von einem Interessenausgleich sind die beiden Parteien noch ein gutes Stück entfernt. Kaum, dass die Gespräche zwischen Continental und den Arbeitnehmervertretern angelaufen sind (das IK berichtete), liegen sie auch schon wieder auf Eis.
Conti: Verhandlung über Interessenausgleich vertagt

Glätte-Unfälle, Verletzte, Kritik am Straßendienst

Landkreis Gifhorn. Zahlreiche Glatteisunfälle meldete die Gifhorner Polizei gestern Vormittag – Schwerpunkt war der Nordkreis. Wegen der glatten Straßen kam es auch zu Kritik an der Landesstraßenmeisterei.
Glätte-Unfälle, Verletzte, Kritik am Straßendienst

Kindernamen: Sophie und Elias vorne

Landkreis Gifhorn. Es ist die Sophie-Marie-Manie! Bereits im vierten Jahr in Folge sind dies die beiden beliebtesten Vornamen weiblicher Neugeborener im Landkreis Gifhorn. Das zeigt die Statistik, die das Standesamt Gifhorn vorlegte.
Kindernamen: Sophie und Elias vorne

Präsenzstreifen im Kreis Gifhorn personell nicht möglich

Landkreis Gifhorn. Die dunkle Jahreszeit ist naturgemäß auch die Jahreszeit der Wohnungseinbrüche. Auch in diesem Winter haben die Einbruchsdelikte im Landkreis Gifhorn wieder zugenommen. So ist die Anzahl der Einbrüche in 2015 höher als im Jahr …
Präsenzstreifen im Kreis Gifhorn personell nicht möglich

Polizei Gifhorn für „offene Pressearbeit“ – auch beim Thema Flüchtlinge

Landkreis Gifhorn. Das Thema Flüchtlinge beherrscht seit Wochen die Schlagzeilen. Möglicherweise aber nicht allumfassend. Meldungen über kriminelle Asylbewerber sollen nicht erst seit den Vorfällen der Silvesternacht in Köln und Hamburg vertuscht …
Polizei Gifhorn für „offene Pressearbeit“ – auch beim Thema Flüchtlinge

Obdachlos – „das fällt auf“

Landkreis Gifhorn. Anders als in der Stadt Gifhorn sei die Situation der Wohnungslosen in den Kommunen im Nordkreis überschaubarer, sagt Wolfgang Buse von der Samtgemeinde Hankensbüttel.
Obdachlos – „das fällt auf“

Winterliche Kälte setzt Wohnungslosen im Kreis Gifhorn zu

Landkreis Gifhorn. Wenn in den nächsten Tagen die Temperaturen wieder unter den Gefrierpunkt fallen, drehen viele Menschen in ihren Wohnzimmern die Heizung höher. Es gibt aber auch Bürger, die das nicht können. Obdachlose werden vom Winter meist …
Winterliche Kälte setzt Wohnungslosen im Kreis Gifhorn zu

Baby-Boom im Landkreis

Landkreis Gifhorn. An die Zahlen der 50er und 60er-Jahre kommen die aktuellen Werten längst nicht heran. Aber immerhin: Die Frauen in Deutschland bekommen wieder mehr Kinder. Laut Statistischem Bundesamt stieg die Geburtenrate in den letzten drei …
Baby-Boom im Landkreis

Tod nach Rettung aus Aller

Müden (Aller). Am späten Samstagnachmittag entdeckte eine Spaziergängerin, die mit ihrem Hund unterwegs war, südlich der Ortschaft Müden eine Person in der Aller. Diese war bereits nahezu vollständig im Wasser untergetaucht und hielt sich an einem …
Tod nach Rettung aus Aller

Einbruch in Apotheke

Wolfsburg. Durch die Geschäftsführerin der Schloßapotheke in der Wipperstraße wurde am Samstag gegen 8 Uhr ein Einbruch bei der Polizei Wolfsburg gemeldet.
Einbruch in Apotheke

Nochmal 2100 Asylbewerber: Kreis Gifhorn muss weitere Menschen unterbringen

Landkreis Gifhorn. Über 1000 Asylbewerber hat der Landkreis Gifhorn schon untergebracht – das Notaufnahmelager bei Ehra-Lessien nicht mitgerechnet – doch damit ist das Soll noch lange nicht erfüllt.
Nochmal 2100 Asylbewerber: Kreis Gifhorn muss weitere Menschen unterbringen

Wolfsburg: 23-Jähriger verursacht bei Unfall 13.000 Euro Schaden

Vorsfelde. Die Polizei Vorsfelde sucht Zeugen zu einer Körperverletzung, die sich am Morgen des 12. Dezember auf dem Fußweg der Amtsstraße in Vorsfelde ereignet hat. Den Ermittlungen nach wurde ein 32 Jahre alter Wolfsburger an diesem Samstagmorgen …
Wolfsburg: 23-Jähriger verursacht bei Unfall 13.000 Euro Schaden

Unbekannte drehen in Gifhorn den Strom ab

dk Gifhorn. Unbekannte versuchten in der Nacht zu gestern, Kupferkabel aus einem Trafo-Häuschen zu stehlen – und sorgten damit um das Gelände des ehemaligen Krankenhauses für einen Stromausfall.
Unbekannte drehen in Gifhorn den Strom ab

Mehr Personal: Jobcenter ist bereit

Gifhorn. „Wir können uns in Zukunft nicht nur um die Flüchtlinge kümmern und die jetzigen Bezieher erst einmal bei Seite schieben“, warnt Wilfried Reihl davor, eine Seite der anderen vorzuziehen.
Mehr Personal: Jobcenter ist bereit

Rettungsschwimmer meistern bei frostigen Temperaturen 3000 Meter in 28 Minuten

Gifhorn. Das Thermometer zeigte am Mittwoch in Gifhorn frostige minus sechs Grad. Die Wassertemperatur in der Aller lag auch nicht viel darüber.
Rettungsschwimmer meistern bei frostigen Temperaturen 3000 Meter in 28 Minuten

Zweifel an Vergewaltigungsvorwürfen

aja Hildesheim. Der Prozess gegen den Mann, dem vorgeworfen worden war, vor neun Jahren zwei damals minderjährige Kusinen an ihrem Urlaubsort, aber auch im Kreis Gifhorn, missbraucht zu haben ( das IK berichtete ), ist endgültig geplatzt.
Zweifel an Vergewaltigungsvorwürfen

Dauer-Schneefall macht Räumung schwierig

Landkreis Gifhorn. Kein Neuschnee, keine weiteren Verkehrsunfälle. „Wir konnten ein wenig verschnaufen“, bilanzierte Thomas Reuter, Sprecher der Polizei Gifhorn, gestern.
Dauer-Schneefall macht Räumung schwierig