Gifhorn – Archiv

Erneuter Einbruch in eine Sparkassen-Filiale

Erneuter Einbruch in eine Sparkassen-Filiale

Faßberg. Bei einem Einbruch in eine Werkstatt in Faßberg ließen Ganoven in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag nach Polizeiangaben Maschinen im Wert von etwa 5000 Euro mitgehen. Die Diebe stiegen zwischen 22 und 9.15 Uhr durch eine aufgebrochene …
Erneuter Einbruch in eine Sparkassen-Filiale
Kaltes Wetter sorgt für mehr Arbeitslose

Kaltes Wetter sorgt für mehr Arbeitslose

Landkreis Gifhorn. Die Arbeitslosenzahl ist im Geschäftsstellenbezirk Gifhorn von Dezember auf Januar um 321 auf 4612 Personen gestiegen. Das sind 285 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug damit im Januar 5,0 Prozent.
Kaltes Wetter sorgt für mehr Arbeitslose

Werkzeug-Klau geht weiter

Gifhorn. Zahlreiche Verstöße stellte die Polizei bei Fahrradkontrollen am Mittwoch im Gifhorner Stadtgebiet fest.
Werkzeug-Klau geht weiter

Fahrzeugaufbrüche gehen weiter

Wolfsburg. Die Serie der Aufbrüche von Firmenfahrzeugen in der Region (das IK berichtete) geht weiter. In der Nacht von Montag auf Dienstag ereigneten sich zwei neue Fälle in Wolfsburg.
Fahrzeugaufbrüche gehen weiter

Leitplanken gegen Unfalltod

Landkreis Gifhorn. Zehn Menschen starben im vergangenen Jahr bei Unfällen auf den Straßen des Landkreises. 121 Personen wurden bei Kollisionen schwer verletzt (stationärer Krankenhausaufenthalt).
Leitplanken gegen Unfalltod

Weniger Sprit, mehr Komfort

Gifhorn. Vor dem Hallenbad „Allerwelle“ in Gifhorn präsentierten die Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn (VLG) und die Gifhorner Verkehrsbetriebe (GVB) drei neue Omnibusse.
Weniger Sprit, mehr Komfort

Kein Platz für Asylbewerber

Landkreis Gifhorn. Anfang März könne der Landkreis keine Flüchtlinge mehr unterbringen, sagt Landrat Andreas Ebel. Um weiteren Menschen ein Dach über dem Kopf geben zu können, müsse der Kreis Immobilien und Mobilbauten erwerben, kündigte er an.
Kein Platz für Asylbewerber

Gifhorner BaWoGa 2015

Gifhorner BaWoGa 2015

Baustart Ende des Jahres

Landkreis Gifhorn. „Eigentlich müssten wir uns in Kürze wieder treffen. “ Die Zahl der Themen, die die Polizei für den Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil (SPD) hatte, war doch groß.
Baustart Ende des Jahres

Fahrzeugdiebe gehen um

Gifhorn. In der Nacht zu Donnerstag stand ein Mercedes Sprinter einer Heizungsbaufirma geparkt auf einem Grundstück an der Straße Marina in Abbesbüttel, unweit des Mittellandkanals.
Fahrzeugdiebe gehen um

Rasen ist Unfallursache Nr. 1

Daher möchte der Landkreis Gifhorn weiter durch die dauerhafte Senkung des Geschwindigkeitsniveaus mehr Sicherheit auf den Straßen im Kreisgebiet erhalten.
Rasen ist Unfallursache Nr. 1

Rasen ist Unfallursache Nr. 1

Landkreis Gifhorn. „Im Landkreis Gifhorn ist immer noch überhöhte, beziehungweise nicht angepasste Geschwindigkeit die Unfallursache Nr. 1“, bedauert Erste Kreisrätin Evelin Wißmann.
Rasen ist Unfallursache Nr. 1

Auch die Jüngsten trinken

Landkreis Gifhorn. Saufen, bis der Arzt kommt:. Im Jahr 2013 stieg die Anzahl der so genannten jugendlichen Komasäufer im Landkreis Gifhorn an. Dabei sind die Zahlen auf Landesebene rückläufig.
Auch die Jüngsten trinken

Friedensgebet in der FuZo

Gifhorn. Kriege, Flucht, Terror, Pegida-Demos: Vor diesem weltpolitischen Hintergrund fand am Samstagmittag in der Gifhorner Fußgängerzone ein interreligiöses Friedensgebet statt.
Friedensgebet in der FuZo

Sprit billiger, Busticket teurer

Landkreis Gifhorn. Lange Zeit waren kontinuierlich gestiegene Kraftstoffpreise das Totschlagargument für höhere Ticketpreise im ÖPNV. Nun sind Benzin- und Dieselpreise seit Monaten auf Talfahrt.
Sprit billiger, Busticket teurer

Gefahrenlage noch unklar

pg Isenhagener Land/Landkreis Gifhorn. Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) recherchiert gerade systematisch nach Schlammgruben. In Niedersachsen sollen in Bohrgruben zehntausende Tonnen giftiger Bohrschlamm in ländlichen Gebieten …
Gefahrenlage noch unklar

Leitstelle registriert 40 Sturmeinsätze

js Landkreis Gifhorn. Stressiges Wochenende für die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Die Orkantiefs „Elon“ und „Felix“ hielten die Retter seit Freuitagmittag auf Trab (das IK berichtete). Insgesamt zählte die Gifhorner Leitstelle zwischen Freitag 13.
Leitstelle registriert 40 Sturmeinsätze

„Nur“ umgefallene Bäume“

Gifhorn/Celle. Der Wind wütete und der Regen peitschte am Wochenende über den Landkreis Gifhorn. Dennoch fiel die Bilanz der Gifhorner Polizei eher glimpflich aus. Von Samstagmorgen bis Sonntagmittag sei es insgesamt zu 15 Einsätzen mit umgefallenen …
„Nur“ umgefallene Bäume“

Mehr Qualität in Krippen

Landkreis Gifhorn. Die Landesregierung erhöht ab 2015 die Qualität in Niedersachsens Krippen – und zwar durch mehr Betreuer. Bis 2021 sollen für unter Dreijährige grundsätzlich drei Kräfte pro Gruppe zur Verfügung stehen.
Mehr Qualität in Krippen

Ja zum Straßenausbau

Landkreis Gifhorn. Die Wirtschaftsvereinigung Gifhorn hatte Donnerstagabend den niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) in die Volksbank geladen. Es ging um Arbeit, Wirtschaft und Verkehr. Und der Ingenieur aus Sande fühlte sich ein …
Ja zum Straßenausbau

„Viele Besucher hat es mitgenommen“

js/dpa Paris/Landkreis Gifhorn. Die Jagd nach islamistischen Attentätern und ein weiterer Mord in Paris haben Frankreich auch am Tag nach dem Anschlag auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ in Schrecken versetzt.
„Viele Besucher hat es mitgenommen“

Wildwest in Hambühren

Landkreis Celle. Wildwest in Hambühren: Gegen 21 Uhr fuhren zwei Männer (29 und 30 Jahre alt) mit einem Fiat von Celle in Richtung Hambühren und überholten dabei das Auto eines 28 Jahre alten Mannes aus Hambühren. Mit dem lag der 29-jährige …
Wildwest in Hambühren

138 reuige Steuersünder

Landkreis Gifhorn. 138 reuige Steuersünder haben sich im vergangenen Jahr dem Gifhorner Finanzamt gegenüber offenbart. Bis Juli verzeichnete die Behörde, die auch für den Nordkreis zuständig ist, 78 Selbstanzeigen.
138 reuige Steuersünder

Unterstützung vom Bund?

Landkreis Gifhorn. Die Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern fordert auch finanzielle Kraft von Kommunen und Landkreisen.
Unterstützung vom Bund?

Kinderkrankheiten bei Digitalfunk behoben

Landkreis Gifhorn. Dass die Umstellung auf den digitalen Funk für die Retter im benachbarten Altmarkkreis Salzwedel zum Teil schief gelaufen ist, war unlängst Thema am Rande der Jahresbesprechung der Ortsfeuerwehr in Schönewörde.
Kinderkrankheiten bei Digitalfunk behoben

Gerüchte, Schikane, Pöbelei

Gifhorn. Mobbing ist ein Thema, das auch an Schulen immer mehr um sich greift. Pöbeln, schikanieren, „fertig gemacht“ oder ausgegrenzt zu werden, Drohungen, Gerüchte, abfällige Bemerkungen gehören dazu.
Gerüchte, Schikane, Pöbelei

„Kritik und Protest hat es immer gegeben“

Landkreis Gifhorn. Kaum ein Sozialgesetz hat die Republik so nachhaltig verändert, kaum eines war und ist so umstritten wie das Zweite Buch Sozialgesetzbuch. Es regelt die Grundsicherung für Arbeitssuchende in der Bundesrepublik.
„Kritik und Protest hat es immer gegeben“

Schnelle Infos per Klick

Gifhorn. Mit dem Fach und Familieninformationssystem (FIS) „Frühe Hilfen Niedersachsen“ gibt es ein neues Portal im Internet, mit dem durch wenige Mausklicks Informationen zu Angeboten für junge Familien zur Verfügung stehen.
Schnelle Infos per Klick