Gifhorn – Archiv

136 Helfer für Wahl gesucht

136 Helfer für Wahl gesucht

Brome. Die Bundestagswahl am 22. September wirft schon jetzt ihre langen Schatten voraus. Die Samtgemeinde Brome ist bereits mit den Vorbereitungen dafür beschäftigt, denn es werden immer viele Helfer gebraucht, damit eine Wahl problemlos …
136 Helfer für Wahl gesucht
Analyse bis in kleinste Orte

Analyse bis in kleinste Orte

Landkreis Gifhorn. Wie entwickeln sich die Einwohnerzahlen in den einzelnen Kommunen im Kreis Gifhorn? Auf welche Altersgruppen verteilt sich die Bevölkerung? Wo herrscht besonders großer Fachkräftemangel? Diese und viele weitere Fragen soll ein …
Analyse bis in kleinste Orte

Sommer auf Sparflamme

Isenhagener Land. Bis vor einer Woche konnten wir uns im Isenhagener Land über den Juni-Sommer wahrlich nicht beklagen. Doch seit Ende der Tropenhitze geht es mit dem Wetter stetig bergab.
Sommer auf Sparflamme

Abfuhr bleibt unverändert

Landkreis Gifhorn. Die Haushalte im Landkreis Gifhorn müssen sich nicht auf Änderungen bei der Sperrmüllabfuhr einrichten. Gestern hat der Kreistag mit großer Mehrheit die von der Verwaltung vorgeschlagene Abfuhr auf Anforderung abgelehnt.
Abfuhr bleibt unverändert

Leader auf der Zielgeraden

Isenhagener Landkreis. Das Ziel sind innovative Aktionen im ländlichen Raum: Das EU-Förderprojekt Leader hat in den vergangenen Monaten weitere Fortschritte im Isenhagener Land gemacht.
Leader auf der Zielgeraden

Heißeste Phase vom 8. bis 12. Juli

bo Wittingen/Hankensbüttel. Anlieger müssen sich weitgehend keine Sorgen machen – das ist die Kernbotschaft der Wolfenbütteler Straßenbaubehörde, die gestern auf Anfrage des IK ihre Planungen für die Sanierung der B 244 zwischen Wittingen und …
Heißeste Phase vom 8. bis 12. Juli

Blitze im Akkord und heftige Böen

bo Isenhagener Land. Das Isenhagener Land im Unwetter-Stress: Für die letzte Nacht warnte der Deutsche Wetterdienst vor schweren Gewittern mit heftigem Regen (zum Teil über 40 Liter/Quadratmeter), Orkanböen über 120 Stundenkilometer und Hagel mit 5 …
Blitze im Akkord und heftige Böen

Der Kreis wird zur Baustelle

Landkreis Gifhorn. Seit Jahren warten Anwohner und Pendler sehnsüchtig darauf, jetzt ist es soweit: Die marode Kreisstraße 7 in der Ortsdurchfahrt von Oerrel wird demnächst auf 1,3 Kilometern Länge ausgebaut.
Der Kreis wird zur Baustelle

Elbe-Seitenkanal wieder offen

bo Wittingen/Lüneburg. Das Hochwasser an der Elbe hat die Binnenschifffahrt empfindlich getroffen – doch nun ist sozusagen Land in Sicht. Angesichts der sinkenden Pegel wurde gestern Nachmittag die Schifffahrt auf dem Elbe-Seitenkanal wieder …
Elbe-Seitenkanal wieder offen

„Ein Platz der Glückseligkeit“

Lessien. Mannaufstellung, stillgestanden – gestern fand im Beisein von Gästen aus Politik, Verwaltung und der Feuerwehr die Abschiedsfeier zur Auflösung des Truppenübungsplatzes in Lessien statt.
„Ein Platz der Glückseligkeit“

Heute endet eine „Ehra“

Lessien. „Eine ‘Ehra’ in Lessien geht zu Ende“ – zu steht es auf der Einladung für die heutige Abschiedsfeier auf dem Truppenübungsplatz in Lessien. Wie Hauptmann Stefan Büggener im IK-Gespräch erklärt, wurde die Außerdienststellung auf heute …
Heute endet eine „Ehra“

Zahl der Mitarbeiter sinkt

Landkreis Gifhorn. Die Fragen könnten aus einem Quiz über die Gifhorner Kreisverwaltung entstammen: Wie viele Tagesordnungspunkte gab es im vorigen Jahr insgesamt bei den Sitzungen von Kreistag, Kreisausschuss und Fachausschüssen?
Zahl der Mitarbeiter sinkt

Den Bäumen geht es gut

Isenhagener Land. „Der lange und harte Winter ist gut für den Wald gewesen“, sagt Rainer Baumgart, regionaler Pressesprecher bei den Niedersächsischen Landesforsten für den Bereich Nord-Ost.
Den Bäumen geht es gut

„Das Ziel ist die Null“

Gifhorn. Larissa, 18 Jahre, Repke, Else, 72, Vorhop, Wadim, 34, Ehra, Renata, 77, Sprakensehl. Die 19 Kreuze, die die Polizei am Sonnabend anlässlich des Verkehrssicherheitstages in der Gifhorner Fußgängerzone am Ceka-Brunnen aufstellte, machten …
„Das Ziel ist die Null“

Der Überschuss ist dahin

Landkreis Gifhorn.
Der Überschuss ist dahin

Teleskopmast favorisiert

Wittingen. Ob die Wittinger Drehleiter ersetzt werden solle, das sei nicht mehr die Frage, ließ der Feuerschutzausschuss-Vorsitzende Hartmut Schulze (CDU) am Mittwochabend die knapp 30 Zuhörer im Ratssaal wissen: „Die Frage haben wir geklärt, das …
Teleskopmast favorisiert

Partner im Reich der Mitte

Landkreis Gifhorn/Tieling. Die Berufsbildenden Schulen (BBS) II des Landkreises Gifhorn gehen neue Wege bei der beruflichen Bildung – und zwar in Fernost.
Partner im Reich der Mitte

Kreis gibt Dächer nicht frei

Landkreis Gifhorn. Welche Gebäude in der Region eignen sich für Photovoltaik-Anlagen? Das lässt der ZGB derzeit in einem Solarpotenzialkataster ermitteln.
Kreis gibt Dächer nicht frei

Region vor heißem Herbst

Isenhagener Land. Mehr als 50 Besucher – das gibt es bei kommunalpolitischen Sitzungen nicht oft.
Region vor heißem Herbst

Das Auto aus dem Kanal

Vorhop/Wolfsburg. Ein nicht alltäglicher Fund hat gestern die Wittinger Polizei und die Außenstelle des Wasser- und Schifffahrtsamtes beschäftigt: Im Elbe-Seitenkanal bei Vorhop lag ein Pkw.
Das Auto aus dem Kanal

Land betrachtet Kreisfinanzen mit Skepsis

Landkreis Gifhorn. Das niedersächsische Innenministerium hat jetzt den Haushalt 2013 des Landkreises Gifhorn genehmigt. Doch die Kommunalaufsichtsbehörde versah ihren Bericht auch mit kritischen Anmerkungen.
Land betrachtet Kreisfinanzen mit Skepsis

Nein zur Abfuhr auf Abruf

Landkreis Gifhorn. Die Diskussion dauerte fast eine Stunde, doch am Ende sprach sich der Umweltausschuss des Landkreises auf seiner gestrigen Sitzung dafür aus, alles beim Alten zu belassen: Das Sperrmüllabfuhr im Kreis soll nicht auf ein …
Nein zur Abfuhr auf Abruf

Tierquäler sind gefasst

ola Gifhorn. Der grausame Tod der Dobermannhündin im Maikampsee in Gifhorn (das IK berichtete) ist aufgeklärt. Die Polizei Gifhorn konnte mit Hilfe zahlreicher Hinweise die Verantwortlichen für den Tod der Hündin ermitteln.
Tierquäler sind gefasst

Flut-Hilfe auf Hochtouren

Gifhorn/Lüneburg. Von vielen Bäumen sind nur noch die Wipfel zu sehen, Strommasten stehen unter Wasser, Brücken, Straßen und Häuser sind überschwemmt. Am Wochenende hat die Flutkatastrophe Magdeburg erreicht – mit einem Rekord-Pegelstand der Elbe.
Flut-Hilfe auf Hochtouren

Hohe Müllmengen im Kreis

Landkreis Gifhorn. Das Gesamt-Aufkommen beim Hausmüll ist gegenüber dem Vorjahr zwar leicht rückläufig. Doch bei der Pro-Kopf-Menge nimmt der Landkreis Gifhorn einen Spitzenplatz in Niedersachsen ein.
Hohe Müllmengen im Kreis

Sicherheit und viel Geld

Wittingen. Eine Drehleiter? Ein Teleskopmast? Oder gar nichts? Im Wittinger Feuerschutzausschuss steht am kommenden Mittwoch, 12. Juni (19 Uhr, Rathaus) eine der wichtigsten Entscheidungen in der jüngeren Geschichte des städtischen Brandschutzes an.
Sicherheit und viel Geld

150 neue Windräder im Kreis?

Isenhagener Land/Braunschweig. Noch ist nichts amtlich. Noch gibt es nach Angaben des Zweckverbandes Großraum Braunschweig kein fertiges Konzept für die künftige Windkraft-Kulisse im Verbandsgebiet und damit im Gifhorner Nordkreis.
150 neue Windräder im Kreis?

Der Landkreis schrumpft

Landkreis Gifhorn. Der Landkreis Gifhorn hat etwas weniger Einwohner als angenommen. Das ist das Ergebnis des bundesweiten Zensus 2011. Wie der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen jetzt bekannt gab, lebten am …
Der Landkreis schrumpft

Bundeswehr löst Feuerwehr ab

Gifhorn/Lüneburg. So viele Sandsäcke wie möglich produzieren – das war von gestern bis heute Morgen die Hauptaufgabe für 182 Feuerwehrleute aus dem Nordkreis, die an der Elbe bei den Vorbereitungen auf das Hochwasser helfen.
Bundeswehr löst Feuerwehr ab

Ein Mai zum Weglaufen

Isenhagener Land. Unter schwachem Hochdruckeinfluss hält das strahlende Frühsommerwetter im Isenhagener Land vorerst an.
Ein Mai zum Weglaufen

Einsatzbefehl mit Ziel Elbe

bo/ola/bb Landkreis Gifhorn. Der Anruf bei Kreisbrandmeister Willi Aldinger kam gestern um 16.45 Uhr: Feuerwehrleute aus dem Landkreis Gifhorn werden an der Elbe gebraucht.
Einsatzbefehl mit Ziel Elbe

Heute blitzt es in der ganzen Region

bo Gifhorn/Braunschweig. Autofahrer aufgepasst: Heute kann es 24 Stunden lang an den verschiedensten Stellen in der Region blitzen. Grund ist eine großangelegte, länderübergreifende Aktion der Polizei.
Heute blitzt es in der ganzen Region

Sperrmüllabfuhr künftig auf Abruf

Landkreis Gifhorn. Die Sperrmüllabfuhr im Landkreis Gifhorn soll zum 1. Januar 2014 umgestellt werden. Bislang gibt es jährlich drei kostenlose Sperrmüllabfuhren nach festen Terminen sowie die so genannte Expressabfuhr.
Sperrmüllabfuhr künftig auf Abruf

Proben für den Ernstfall

bb Adenbüttel. Mit dem dritten Platz der Jugendfeuerwehr (JF) Tülau/Voitze haben die Mädchen und Jungen die Vorherrschaft der Sieger aus Adenbüttel gebrochen. Im A-Teil, der feuerwehrtechnischen Übung, lagen sie punktgleich mit Adenbüttel „schwarz“.
Proben für den Ernstfall

„Wie eine große Familie“

Gifhorn. Die Entwicklung ist beeindruckend: Im Mai 1963 wurde die „Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind“ von betroffenen Eltern und engagierten Gifhornern gegründet.
„Wie eine große Familie“

Sido ließ Gifhorn rappen

Gifhorn. Großer Spannungsbogen beim Konzert von Rapper Sido am Sonnabend in der Gifhorner Stadthalle: Um 22 Uhr ging es los, um 1 Uhr fing es an. Die Veranstalter wussten die Spannung zu steigern. Ab 22 Uhr trafen die Gäste ein und wurden von …
Sido ließ Gifhorn rappen

F-Planänderung bewilligt

Rühen. Geht es nach der Meinung einiger Bromer Samtgemeinderatsmitglieder, sollte die Gemeinde Rühen die Kosten für das Aufstellen der 40. Änderung des Flächennutzungsplans selber tragen. Immerhin handelt es sich um 23 205 Euro.
F-Planänderung bewilligt

Ende der Odyssee durch diverse Arztpraxen

bo Wittingen. Es sei ein „kleines historisches Wochenende für dieses Haus“, sagte Franz Caesar gestern Nachmittag im Wittinger Krankenhaus. Der Geschäftsführer eröffnete nunmehr offiziell die vor knapp vier Wochen an den Start gegangene …
Ende der Odyssee durch diverse Arztpraxen

Der Zasenbecker Wall hält

Zasenbeck. Den Feuerwehren, die am Donnerstagabend in Zasenbeck eingesetzt waren, ist es gelungen, ein Überlaufen des mit Herbiziden belasteten Klärteiches zu verhindern. Das bestätigte Andreas Schmidt, Geschäftsführer des Wasserverbandes Gifhorn, …
Der Zasenbecker Wall hält

Tretminen in Hankensbüttel als Ärgernis

Hankensbüttel. Jeder ärgert sich über sie, aber am Ende will es kein Hundehalter gewesen sein: Tretminen. In Hankensbüttel sind derzeit besonders das Musental und die Randbezirke des Ortes betroffen. „Die Situation ist fürchterlich“, sagt Ratsherr …
Tretminen in Hankensbüttel als Ärgernis

CDU will schnelles Votum

Wittingen. Klare Sache, die Wittinger Stadthalle wird saniert. Oder? Die Wittinger CDU-Fraktion fürchtet offenbar Gegenwind für die bisherige Stoßrichtung, die in Ausschuss-Sitzungen zu erleben war – sie drängt auf einen schnellen Beschluss für eine …
CDU will schnelles Votum