Wolfsburg: 1.000 Euro Schaden / Hausbesitzer im Urlaub – Täter nutzen Gelegenheit zum Einbruch

Alle vier Räder eines GTI gestohlen

+
(Symbolbild)

Wolfsburg. Nicht schlecht staunte ein 22 Jahre alter Wolfsburger, als er am frühen Mittwochmorgen wieder zu seinem Fahrzeug kam: Unbekannte hatten von seinen schwarzen Golf VII GTI alle vier Räder auf Alufelgen abmontiert und entwendet.

Zuvor hatten sie seinen gerade einmal zwei Jahre alten Wagen aufgebockt und auf Backsteine beziehungsweise Kanthölzer gestellt. Den Wagen hatte der 22-Jährige am Dienstag gegen 24 Uhr auf dem Parkplatz an der Straße In den Allerwiesen abgestellt. Als er gegen 1. 50 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, sah er die Bescherung. Der Schaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Hinweise an die Polizeiwache an der Heßlinger Straße unter (0 53 61) 64 60.

Weitere Polizeimeldungen:

Wolfsburg. Ein schwarzes Motorrad der Marke Buell, Modell Lightning XB 12S, haben Unbekannte am Dienstag zwischen 6.15 und 14.40 Uhr vom VW Parkplatz-Ost an der Berliner Brücke entwendet. Der 40-jährige Eigentümer hatte seine 14 Jahre alte und mit gold-farbenen Felgen ausgestattete Maschine ordnungsgemäß gesichert auf dem für Fahrräder und Motorräder vorgesehen Unterstand abgestellt. Mit dem Motorrad verschwand ein schwarzer Motorradhelm auf dem der große Buchstaben „S“ aufgebracht worden war. Der Schaden dürfte sich laut Polizei auf rund 9.000 Euro belaufen.

Reislingen. Während die Hausbesitzer im Urlaub sind brachen Unbekannte aus in deren Einfamilienhaus an der Straße Von-Ebner-Eschenbach-Ring ein. Die Täter erbeuteten Schmuck und Bargeld in unbekanntem Wert. Die Tat ereignete sich zwischen dem 13. Juli, 10 Uhr, und Dienstagabend, 19 Uhr. Die Eigentümer hatten nach ihrer Rückkehr den Einbruch bemerkt. Nach ersten Erkenntnisse brachen die Täter die Terrassentür auf. Im Haus durchsuchten sie diverse Räume nach wertvoller Beute. Anschließend verließen sie unerkannt den Ort des Geschehens.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare