Fahrt nach Berlin am 22. September geplant

Aktionen gegen 5G im Kreis Gifhorn

+
(Symbolbild)

Landkreis Gifhorn / Berlin – Am Montag, 23. September, findet die öffentliche Anhörung der Petition zum Thema „Stopp der 5G Mobilfunkstandardeinführung ohne Unbedenklichkeitsnachweis“ beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages in Berlin statt.

In Vorbereitung dieser Anhörung plant die Bürgerinitiative (BI) „Stopp 5G Landkreis Gifhorn“ Aktionen, welche zwischen dem 20. und 21. September im Kreis stattfinden sollen.

Das Planungstreffen fand am gestrigen Dienstag im Mehrgenerationenhaus in Gifhorn statt. Am 22. September gibt es eine gemeinsame Fahrt nach Berlin zur Kundgebung und Demonstration vor dem Bundestag, welche durch Arbeitsgruppen und BIs bundesweit organisiert wird.

Wer sich dieser Fahrt anschließen möchte, meldet sich bitte unter gifhorn@gegen5g.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare