Tragischer Unfall in Celle / Holzunterstand in Meinersen steht nachts in Flammen

90-Jährige von Auto erfasst – tot

Masel. Ein blauer Metallcontainer wurde am Gemeindeverbindungsweg Masel in Richtung Wettendorf beziehungsweise am dortigen Maseler Wald entsorgt und als Teildiebesbeute von unbekannten Tätern zurückgelassen.

Die zuständige Polizeidienststelle Hankensbüttel sucht nun nach Zeugen sowie dem Eigentümer dieses Containers. Hinweise an die Polizei Hankensbüttel unter (05832) 97770.

Celle.  Gestern Morgen, gegen 5.45 Uhr, wurde der Celler Polizei ein Verkehrsunfall in der Harburger Heerstraße gemeldet, bei dem eine 90 Jahre alte Frau von einem Pkw angefahren wurde. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach kurzer notärztlicher Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Die ältere Dame habe von der JET-Tankstelle kommend die Straße überquert und sei dabei von einem Opel Omega erfasst worden, der in Fahrtrichtung Groß Hehlen gefahren sei. Das Auto wurde von einem 61 Jahre alten Fahrer gesteuert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frau durch die Luft geschleudert und blieb dann schwer verletzt am Fahrbahnrand liegen. Trotz intensiver Rettungsmaßnahmen erlag die Frau noch am Morgen im Krankenhaus ihren schweren inneren Verletzungen. Zur Unfallursache können derzeit noch keine verlässlichen Angaben gemacht werden. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Insbesondere wird der Autofahrer, der hinter dem Opel Omega fuhr, gebeten, sich mit der Polizei Celle, (05141) 277215, in Verbindung zu setzen.

Wolfsburg. Ein Leichtverletzter und 10 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls mit drei Fahrzeugen auf der Straße Breiter Föhrd in Wolfsburg. Ein 43 Jahre alter Gifhorner wollte mit seinem Mercedes vom VW-Parkplatz kommend auf die B 188 nach Gifhorn abbiegen. Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse und Sommerreifen rutschte der Mercedes-Fahrer auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er mit einem Seat zusammen. Der 31-jährige Fahrer aus Wolfsburg erlitt dabei leichte Verletzungen. Ein 41 Jahre alter Wolfsburger, der mit seinem Golf hinter dem Seat fuhr, rutschte bei dem Versuch auszuweichen gegen eine Straßenlaterne. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro.

Den Unfallverursacher erwartet neben einem Bußgeld in Höhe von 120 Euro wegen der fehlenden Winterreifen ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Meinersen. In der Nacht zu Dienstag kam es gegen 2 Uhr in einem Wohngebiet in Meinersen, auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses in der Ringstraße, zu einem Brand eines Holzunterstandes. Das Feuer wurde von der Besatzung eines Streifenwagens des örtlichen Polizeikommissariats entdeckt. Bei dem Brand wurden die dort befindlichen Mülltonnen und diverses Brennholz beschädigt. Die freiwilligen Feuerwehren aus Meinersen, Ahnsen und Seershausen, die mit 50 Einsatzkräften anrückten, löschten den Brand schnell ab. Der gesamte Holzunterstand war bis dahin in etwa zur Hälfte abgebrannt. Eine Gefahr für angrenzende Wohnhäuser bestand jedoch nicht. Auch gab es keinerlei verletzte Personen. Als vorläufige Brandursache wird noch glimmende Kaminasche in der Mülltonne angenommen. Der Sachschaden wird auf rund 1800 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare