Bienenbüttel: Test weist Amphetamin, Methamphetamin und THC nach / Alkoholfahrten in Gifhorn und Uelzen

34-Jähriger fährt mit Drogencocktail

Gifhorn. Eine Polizeistreife kontrollierte am Sonnabend um 6. 10 Uhr an der Einmündung Braunschweiger Straße/Bahnhofstraße in Gifhorn einen 27-jährigen Fahrer eines weißfarbenen Hyundai aus dem Zulassungsbereich Vogelsbergkreis.

Im Rahmen der Verkehrskontrolle fiel den beiden Beamten Alkoholgeruch auf. Ein Atemalkoholtest ergab 0,89 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Noch mehr ging am Sonnabend in Uelzen. Dort wurde ein 53-jähriger Mann mit seinem Auto kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.

Bienenbüttel. Kein Alkohol, aber andere Substanzen ergab die Kontrolle eines 34-jährigen Fahrers in Bienenbüttel. Der Mann wurde auf der Niendorfer Straße kontrolliert und stand unter dem Einfluss von Amphetamin, Metamphetamin und THC. Ein Urintest verlief positiv auf die vorgenannten Betäubungsmittel. Eine Blutentnahme erfolgte. Eine gesonderte Strafanzeige wegen Erwerb und Besitz von Betäubungsmitteln wurde gefertigt.

Wolfsburg. Nicht schlecht staunte ein 41 Jahre alter Wolfsburger, als er am frühen Sonntagmorgen in einer Diskothek an der Heinrich-Heine-Straße weilte. Es war gegen 9 Uhr, als ein Bekannter ihn auf eine kaputte Fensterscheibe seines Fahrzeugs aufmerksam machte. Der 41-Jährige hatte gegen 3 Uhr seinen grünen VW Bora in Höhe einer Baustelle an der Heinrich-Heine-Straße geparkt.

Ein Unbekannter hatte das hintere rechte Seitenfenster komplett zerstört. Zudem war unterhalb des zersprungenen Seitenfensters eine deutliche Delle in der Seitentür vorhanden. Der Geschädiggite und ie Polizei hoffen auf Hinweise: (05361) 46460.

Wolfsburg. Nicht nur beschädigt, sondern gestohlen wurde ein silber-metallic-farbener VW Passat Variant in der Nacht zu Freitag an der Straße Rathenauplan. Durch den Diebstahl ist dem 26-jährigen Eigentümer ein Schaden von etwa 3500 Euro entstanden. Hinweise an die Polizei in Wolfsburg unter: (05361) 46460.

Höfer. Die Celler Polizei musste am frühen Sonntagmorgen auf der Zeltfete in Eschede einen Streit schlichten. Beim Betreten des Festplatzes fiel den Polizeibeamten eine Frau auf, die augenscheinlich zu viel Alkohol getrunken hatte und gerade von ihrem Freund abgeholt wurde. Mit dem eigentlichen Einsatz hatte das Pärchen allerdings nichts zu tun.

Auf der Rückfahrt nach Celle erhielt die gleiche Streifenwagenbesatzung dann einen Einsatz in Höfer, da sich dort Streitigkeiten zwischen einem Mann und einer Frau abspielten sollten. Beim Eintreffen in Höfer stellten die Polizisten überrascht fest, dass es sich um dasselbe Paar handelte, welches kurze Zeit zuvor noch gemeinsam die Escheder Zeltfete verlassen hatte.

Auf der Heimfahrt müssen beide wohl in Streit geraten sein, woraufhin die Frau ihre Wut am Auto des Freundes ausgelassen und dieses rundherum beschädigt hatte. Während der Sachverhaltsaufnahme wurde bei dem jungen Mann ein Atemakoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,4 Promille ergab.

Das Abholen der Freundin endete für den jungen Mann daraufhin mit einer Blutentnahme und der Beschlagnahme seines Führerscheins.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare