NDR filmt in Wiswedel: Reportage über Tüftler Troppmann und Ruloffs

Traktor musiziert: Zapfwellen-Orchester zum Geburtstag

+
Geburtstags-Ständchen mal anders: Otto Tropmann (3.v.l.) und Winfried Ruloffs (4.v.l.) waren mit ihrem musizierenden Normag-Traktor in Wiswedel bei Wolfgang Hartwich (vorn rechts) in Wiswedel . Auch ein Filmteam des NDR war dabei.

Wiswedel. Zum 66. Geburtstags ein Ständchen vom Zapfwellen-Orchester: Darüber konnte sich Wolfgang Hartwich aus Wiswedel freuen.

Zu Besuch hatte er nämlich die beiden Tüftler Otto Troppmann und Winfried Ruloffs mit ihrem musizierenden Normag-Traktor, der schon beim Oldtimer-Treffen in Zasenbeck Anfang August für Aufsehen sorgte (das IK berichtete). Vor Ort war außerdem ein Filmteam des NDR.

Ein Tross aus mehreren Treckern fuhr durch das Dorf bis auf Hartwichs Hof. Dort sangen Troppmann und Ruloffs sowie die Bromer Manfred Schulz und Bernd-Dieter Kopp ein Geburtstagslied zur Melodie von „Horch, was kommt von draußen rein“. Kopp hatte den Text extra passend auf Hartwich umgedichtet.

Das Außergewöhnliche: Die instrumentale Begleitung der vier Sänger übernahm der komplett restaurierte Normag-Zorge C10 aus dem Jahr 1952. Dieser ist unter anderem mit einer Ziehharmonika, einer Teufelsgeige, einem Becken und sogar einem Dudelsack ausgerüstet. „Wirklich etwas Einmaliges“, freute sich das Geburtstagskind.

Die ganze Zeit mit dabei: ein Team des NDR, das derzeit eine Reportage über den Weyhäuser Troppmann und den Neudorf-Platendorfer Ruloffs und ihre vielen Erfindungen, Basteleien und Spaß-Rekorde dreht. Die beiden Tüftler haben schon eine Menge auf die Beine gestellt: vom kleinsten und größten Fahrrad der Welt über eine Riesen-Kugelbahn und vieles mehr – bis eben zur neuesten Errungenschaft, dem Normag-Traktor. Zu sehen sein wird der insgesamt 30-minütige Beitrag – inklusive der in Wiswedel gedrehten Szenen – im NDR am 31. März um 18.15 Uhr in der Sendung „Typisch“.

Dass auch in Wiswedel gedreht wurde, freut Troppmann, der zusammen mit Ruloffs schon häufiger im TV zu sehen war, besonders. „Hier bin ich aufgewachsen.“

Von Alexander Täger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare