Weitere Straßenarbeiten kommen

Ehra-Lessien: Gemeindewege sollen ausgebessert werden

+
Straßen und Gehwege sollen in der Gemeinde Ehra-Lessien erneuert oder ausgebessert werden.

Ehra-Lessien – In der Ratssitzung der Gemeinde Ehra-Lessien am Mittwochabend diskutierten die anwesenden Mitglieder über bereits angefangene und laufende Projekte.

Jörg BöseBürgermeister in Ehra-Lessien

„Bereits im vergangenen Jahr sind an der Dorfstraße im Bereich eines Straßeneinlaufs der Gehweg und die Fahrbahn eingebrochen“, erklärte Ehra-Lessiens Bürgermeister Jörg Böse (CDU). Bereits in der vergangenen Woche hätten die ersten Sanierungsarbeiten des Schadens begonnen. „Dort ist auch ein Gulli eingesackt, den wir wieder anheben werden.“ Bei den Arbeiten stellte die Gemeinde fest, dass das dortige Anschlussrohr ebenfalls ausgetauscht werden müsste. „Die Hälfte des Rohres ist einfach hin“, so Böse. „Daher hat die Verwaltung beschlossen, das gesamte Rohr bis zur Hauptleitung auszutauschen.“ So sei die Straße im Moment auf beiden Fahrseiten geöffnet. Dieses Projekt sei zwar teuer, aber es führe kein Weg daran vorbei. „Wir müssen es einfach machen.“

Eine weitere Maßnahme zur Straßensanierung stehe der Gemeinde Ehra-Lessien noch bevor. „Unsere Einwohner gaben uns vermehrt Hinweise zu verbesserungswürdigen Gemeindestraßen und Gehwegen.“ Daraufhin habe Böse mit einem Tiefbauunternehmen die weiteren Schritte abgesprochen. „Wir haben mehr Straßen als ursprünglich geplant aufgenommen,“

Ab der nächsten Woche soll mit den Arbeiten voraussichtlich begonnen werden. „Für die Lupinenstraße haben wir schon einen genauen Termin im Auge“, so der Bürgermeister. „Da spekulieren wir auf die Ferien am dritten und vierten Februar.“ Durch die Bauarbeiten könnte der Busverkehr nicht sinnvoll stattfinden, erklärte Böse.

Die Ratsmitglieder zeigten sich einverstanden. Axel Jordan (CDU) als stellvertretender Bürgermeister merkte jedoch an, dass man den Busbetreiber über die geplanten Maßnahmen informieren sollte, um Missverständnisse zu vermeiden.

Des Weiteren finden Arbeiten der LSW statt. Die Maßnahmen sollen dank neuer Erdungen für mehr Sicherheit sorgen. Gestern wurden die Arbeiten an der Lupinenstraße durchgeführt.

VON HILKE BENTES

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare