Seltene Gäste auf dem Ohresee in Brome

+

Brome – Wer in diesen Tagen einen Spaziergang um den Ohresee in Brome unternimmt, kann mit etwas Glück dort seltene Wintergäste sehen: Es sind Gänsesäger, deren Brutgebiete in Skandinavien in den Anliegerstaaten der östlichen Ostsee liegen.

Die Entenvögel sind etwas größer als unsere heimischen Stockenten. Besonders auffällig ist das Männchen mit seinem weißen Körper. Der Hals und der Kopf sind schwarz. Der rote Schnabel mit seinen Sägezähnen endet mit einem deutlichen Haken an der Spitze. Das Weibchen ist etwas kleiner und hat ein graues Gefieder. Hals und Kopf sind braun gefärbt. Der Schnabel ist rot und hat wie beim Männchen einen spitzen Haken. Damit fangen die Vögel vor allem kleine Fische.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare