Schwerverletzter nach Unfall bei Zicherie

Der Fahrer dieses Autos wurde gestern schwer verletzt. An dem Unfallwagen aus Wolfsburg entstand Totalschaden, die Polizei beziffert den Wert auf 10 500 Euro.
+
Der Fahrer dieses Autos wurde gestern schwer verletzt. An dem Unfallwagen aus Wolfsburg entstand Totalschaden, die Polizei beziffert den Wert auf 10 500 Euro.

mi/bo Zicherie/Brome. Einen Schwerverletzten forderte gestern ein Verkehrsunfall auf der B 4 zwischen dem Abzweig Zicherie und Brome.

Der 53-jährige Fahrer eines Wolfsburger Geschäftswagens verlor auf gerader Strecke in Richtung Brome die Gewalt über sein Fahrzeug, kam erst nach rechts von der Straße ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum am linken Fahrbahnrand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er auf den Beifahrersitz geschleudert. Die Bromer Feuerwehr musste den Wendschotter befreien, der anschließend ins Krankenhaus kam.

Unmittelbar nach dem Unfall um 10.20 Uhr bildete sich ein langer Stau aus Lastwagen auf der B 244. Feuerwehr und Polizei leiteten den Verkehr über Tülau um. Die Bundesstraße wurde bis 11.25 Uhr voll gesperrt. Die Unfallursache blieb laut Polizei zunächst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare