Neues Löschgruppenfahrzeug und Mannschaftstransportwagen feierlich an Feuerwehr übergeben

Ein „roter Riese“ für Bergfeld

+
Die Bergfelder Feuerwehr freut sich über ein neues Löschgruppenfahrzeug sowie einen MTW.

Bergfeld – Die Freiwillige Feuerwehr Bergfeld hat ein neues Schmückstück: Das neue Löschgruppenfahrzeug LF KatS 20 wurde übergeben.

Manuela Peckmann übergab den symbolischen Schlüssel.

Zu diesem Anlass sprachen viele Vertreter aus Politik, Verwaltung und Feuerwehr Grußworte. Neben Bergfelds Bürgermeisterin Ute Düsterhöft, Thomas Krok als Kreisbrandmeister und Ulf Kähler für den Zug 17/4 freute sich auch Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann über die Neuanschaffung. Sie selbst ist Feuerwehrfrau und sagte: „Der neue rote Riese ist etwas Besonderes.“

Es handelt sich um ein Ziegler Löschgruppenfahrzeug LF 20 KatS auf einem MAN-Fahrgestell mit Allradantrieb, Gruppenkabine und einem 210-KW-Dieselmotor. „Ein Fahrzeug, das nicht nur bei der Samtgemeinde Brome eingesetzt werden wird, sondern auch übergeordnet im Bereich des Katastrophenschutzes und in der Kreisfeuerwehrbereitschaft“, erklärte Peckmann. Auch deshalb gab es vom Land Unterstützung in Form von 190 000 Euro. Die Ausstattung für noch einmal 120 000 Euro kommt von der Samtgemeinde.

Schließlich übergab Peckmann den symbolischen Schlüssel an Ortsbrandmeister Uwe Domition. Dieser lobte den Aufwand seiner Kameraden bei der Planung. Außerdem erhielt die Wehr einen neuen Mannschaftstransportwagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare