45-Jährige zwischen Tiddische und Bergfeld von der Straße gedrängelt

Polizei Brome sucht Unfallzeugen

+
Glück im Unglück hatte die Fahrerin dieses Skoda Fabia. Bei einem Aufprall gegen einen Baum wurde sie nur leicht verletzt. Sie musste einem ihr entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen.

Tiddische. Zu einem Verkehrsunfall mit Flucht kam es am Freitag gegen 16. 50 Uhr in der Gemarkung Tiddische. Eine 45-jährige Frau aus der Samtgemeinde Brome befuhr mit einem Skoda Fabia die K 99 zwischen Bergfeld und Tiddische, als ihr eine Radfahrerin entgegenkam.

Mehrere nachfolgende Fahrzeuge überholten die Radfahrerin, obwohl ihnen die Skoda-Fahrerin entgegenkam – wobei der Abstand des letzten überholenden Fahrzeugs, eines VW Polos, derart gering war, dass die 45-Jährige abbremsen und ausweichen musste.

Dadurch geriet deren Fahrzeug ins Schleudern, kam nach rechts in den Straßengraben ab und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt, deren achtjährige Tochter im Fahrzeug blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 6000 Euro. Die Fahrerin des älteren, grünen VW Polo (vermutlich Typ 6N) entfernte sich von der Unfallstelle beziehungsweise setzte ihre Fahrt unvermindert fort. Dabei soll es sich um eine jüngere Frau mit dunklen, gelockten Haaren gehandelt haben.

Die Polizei Brome bittet um Zeugenhinweise unter (05833) 95 55 90.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare