Bromer Karneval mit Ball und Kinderfasching / Neue Würdenträger / Miniballett sucht Mitglieder

Narren feiern ausgelassen in Steimke

+
Das Miniballett bekam vom Publikum viel Applaus für die gezeigten Tanzvorführungen.

at Brome/Steimke. Seit vielen Jahrzehnten sorgt die zur Feuerwehr zählende Bromer Karnevalsgesellschaft für den Höhepunkt der Karnevalssaison im Flecken.

Auch in diesem Jahr stellte der Elferrat wieder ein närrisches Wochenende mit Abendveranstaltung und Kinderfasching auf die Beine. Gefeiert wurde, wie schon in den Vorjahren, im Nachbarort Steimke.

Das neue Bromer Prinzenpaar: Tim und Mareike Helbig.

Einfallsreiche Kostüme, ausgelassene Atmosphäre und ein unterhaltsames Show-Programm – eigentlich passte alles. Ganz zufrieden war Elferratspräsident Sascha Tinter beim Faschingsball am Sonnabend aber trotzdem nicht. Denn: anders als in den vergangenen Jahren war die jecke Veranstaltung nicht ausverkauft, es war noch deutlich Platz im Saal.

Der Stimmung tat dies aber keinen Abbruch, wie auch Tinter befand. Im Gegenteil, die Feiergemeinde lies es auf dem Gipfel der fünften Jahreszeit wieder ordentlich krachen. Mittendrin: Das neu gekürte Prinzenpaar Tim und Mareike Helbig.

Auch wieder mit von der Partie: „Die Chaoten“ vom Hankensbütteler Karneval, die sich auch in der Samtgemeinde Brome einen Namen als beliebte Stimmungskanonen gemacht haben. Auch in Steimke gaben sie wieder Vollgas – und das Publikum war begeistert.

Die Chaoten sorgten für Stimmung und machten ein Selfie zur Erinnerung.

Ein fester Bestandteil des Bromer Karnevals ist die Funkengarde beziehungsweise das Miniballett, das ebenfalls wieder viel Applaus für seine Tanzvorführungen bekam. Wie die Gruppe beim Ball erklärte, werden derzeit neue Mitglieder für das Miniballett gesucht. Das Mindestalter betrage 14 Jahre, erklärte die Miniballett-Leiterin Stefanie Melzian. Wer mitmachen möchte, kann sich per Email an miniballett-brome@gmx.de melden.

Zur Show zählte unter anderem auch wieder die Tanzdarbietung der Gruppe Relawavita um Regina Lawatsch vom FC Brome. Mitglieder der Karnevalsgesellschaft sowie weitere Akteure rundeten mit witzigen und stimmungsgeladenen Auftritten das Programm ab. Die Live-Musik übernahm wieder die Band Harmonie aus Jübar. Außerdem wurde der Orden „Wider den tierischen Ernst“ an Marius Schulze verliehen.

Am Sonntag sorgte dann das Team um Natalie Nestler wieder für viel Spaß und Spiele beim Kinderfasching, der ebenfalls in Steimke stattfand. Auch bei dieser Veranstaltung wurden neue Würdenträger gefunden: zur Kinderprinzessin wurde Lea Manderbach gekrönt, neuer Kinderprinz ist Johann Speier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare