Keine Anmeldung erforderlich

In Croya öffnet das nächste Corona-Schnelltestzentrum

Das Dorfgemeinschaftshaus in Croya wird Testzentrum.
+
In Croyas Dorfgemeinschaftshaus öffnet das zweite Corona-Schnelltestzentrum in der Samtgemeinde Brome.
  • Hilke Bentes
    vonHilke Bentes
    schließen

Croya – Ein weiteres Corona-Testzentrum entsteht in der Samtgemeinde Brome: Ab dem kommenden Dienstag, 25. Mai, gibt es nun auch in Croya die Möglichkeit, sich kostenlos auf das Corona-Virus testen zu lassen. Gerade die Lockerungen, die das Außerkrafttreten der Bundesnotbremse im Landkreis Gifhorn nach sich zieht, zeigen die Notwendigkeit ausreichender Testmöglichkeiten. Schließlich sind derzeit Geschäfte des Einzelhandels oder der Besuch der Außengastronomie oftmals mit dem Vorlegen eines negativen Testergebnisses verbunden.

Neben dem Schützenheim in Ehra gibt es nun also auch an der Bundesstraße 244 eine Testmöglichkeit. Die Bürgermeisterin der Gemeinde Parsau, Kerstin Keil, unterstreicht die gute Anbindung für alle Interessierten. „Das Schnelltestzentrum bietet einen zentralen Ort, der für viele Einwohner gut zu erreichen ist und nicht nur für die Gemeinde Parsau einen großen Nutzen bildet.“ Rühener, die oftmals das Testzentrum in Vorsfelde als nächste Anlaufstelle benutzt hätten, könnten ebenso profitieren wie Bürger aus Brome, die sonst nach Wittingen oder Ehra gefahren wären. Und auch Pendler könnten das Zentrum wählen, da es auch ohne Anmeldung besucht werden kann. Das bewirkt eine größere Flexibilität.

Das Dorfgemeinschaftshaus wird von der Gemeinde kostenlos zur Verfügung gestellt. „Ich bin sehr glücklich, dass wir das Ganze relativ zügig auf die Beine stellen konnten“, erklärt die Bürgermeisterin. Keine zwei Wochen ist es her, als es die ersten Anfragen in Richtung zweites Testzentrum in der Samtgemeinde gab. Der Gemeinderat hatte ebenfalls sein sofortiges Einverständnis für die Nutzung Gebäudes gegeben. Damit wurde keine Zeit verloren. Die Gemeinde trägt in der Zeit auch die Nutzungskosten für das Zentrum. „Das ist selbstverständlich“, so Keil.

Croya war aber nicht als einziger Standort innerhalb der Samtgemeinde im Rennen. Schlussendlich fiel die Entscheidung dann aber auf das Dorfgemeinschaftshaus, welches den erforderlichen Standards entspricht.

Zwei medizinische Fachangestellte werden die Leitung in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Gifhorn und dem Gesundheitsamt übernehmen. „Die Realisierung geht auf die Selbstinitiative der beiden Frauen zurück, die sich für das Testangebot verantwortlich zeigen werden“, erklärt Keil den Einsatz der zwei Frauen.

Öffnungszeiten im Corona-Testzentrum im Dorfgemeinschaftshaus Croya (Im Dorfe 5, 38470 Parsau)

• Dienstags 15 bis 18 Uhr

• Donnerstags 15 bis 18 Uhr

• Freitags 09 bis 12 Uhr

• Samstags 09 bis 12 Uhr

• Sonntags 10 bis 13 Uhr

Bürgertestungen erfolgen mit und ohne Terminvergabe unter der Telefonnummer (0174) 7103744.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare