1. az-online.de
  2. Isenhagener Land
  3. Brome

Großeinsatz in Parsau: Wohngebäude brennt nach Dachstuhlbrand völlig aus 

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Parsau hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um kurz vor 2 Uhr ein Dachstuhl gebrannt.
In Parsau hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um kurz vor 2 Uhr ein Dachstuhl gebrannt. © Pressestelle Kreisfeuerwehr / Torben Niehs

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es um kurz vor 2 Uhr in Parsau zu einem Dachstuhlbrand, der einen Großeinsatz der Feuerwehr nach sich zog.

Parsau - Das Wohnhaus eines verlassenen Drei-Seitenhofs am Ortseingang brannte vollständig aus. An die 90 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr waren vor Ort, auch die Drehleiter aus Wittingen wurde alarmiert.

Dazu kamen Polizei, zwei Rettungswagen, das THW sowie der örtliche Energieversorger, der zur Abschaltung des Stroms angefordert wurde. Die Bundesstraße 244 musste für den gesamten Einsatz im Bereich der Ortszufahrt Parsau vollgesperrt werden. 

Gegen 11 Uhr beendete die Feuerwehr am Donnerstag ihren Einsatz und übergab die Einsatzstelle der Polizei. Die Bundesstraße ist für den Verkehr noch nicht freigegeben (Stand: 11.45 Uhr). 

Auch interessant

Kommentare