Große Stimmengewalt in Brome

Nessun Dorma oder Volare – Tenöre4you präsentieren Welthits in der Liebfrauenkirche

Die Tenöre4you gastieren am 9. Februar in der Bromer Liebfrauenkirche.
+
Die Tenöre4you gastieren am 9. Februar in der Bromer Liebfrauenkirche.
  • Carola Hussak
    VonCarola Hussak
    schließen

Brome. Ein großes kulturelles Ereignis wirft in Brome seine Schatten voraus. Die Tenöre4you präsentieren am Donnerstag, 9. Februar, in der Bromer Liebfrauenkirche ein Konzert, das eine Mischung aus Pop, Klassik und Live-Gesang im italienischen Stil präsentiert.

Und das mit Stimmen, die unter die Haut gehen. Beginn des Konzertes ist um 19. 30 Uhr.

Wer eine elitäre Licht-Show mit berühmten, legendären Welthits erleben möchte, ist in der Liebfrauenkirche genau richtig. Dort gibt es „Nessun Dorma“ genauso zu hören wie „Volare“ oder „Hero“. Den Besucher erwartet ein breitgefächertes Programm aus Musical, Filmhits und Klassik.

Toni Di Napoli glänzt facettenreich und virtuos mit seiner unverwechselbaren, an die Sonne Italiens erinnernden Stimme. Mit Leichtigkeit wechselt er zwischen den Musikstilen und zieht alle Register seines Könnens. Soloauftritte beim Film-Festival in Venedig und der Toscana-Operngala sowie mehrere Produktionen mit bekannten Künstlern wie Helmut Lotti, den Geschwistern Hofmann, als Gast-Tenor der Alpenländischen Weihnacht oder bei TV-Sendungen etablierten ihn längst in der europäischen Musikszene.

Pietro Pato interpretiert gefühlvoll und ausdrucksstark mit angenehm warmer, weicher Stimme Welthits der Popmusik. Bei Gospels & Spirituals, Blues und Soul jedoch ist er in seinem wahren Element und stellt seine Vielseitigkeit unter Beweis. Bis heute blickt er auf 35 erste Plätze bei Festivals und fünf Grand-Prix-Teilnahmen in Europa zurück.

In enger Zusammenarbeit entstand ein neues Album, das die künstlerische Begabung der beiden Sänger zeigt. Ob als strahlende Solisten oder kraftvoll als Duett – stehende Ovationen sind vorprogrammiert.

Die Besucher dürfen sich auf ein aufregendes Konzert freuen. Nähere Infos gibt es unter (05833) 1898.

Von Carola Hussak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare