Von neuer Band Sensation M aus Samtgemeinde Brome gibt’s bereits ein Album und ein Musikvideo

Facettenreich und melodisch

+
Bassist Maximillian Wallis (von links), Sänger Martin Pielot und Gitarrist Marian Baruschke gründeten Sensation M im April 2013. Mit „Fight And Love“ hat die Band bereits ihr erstes Album veröffentlicht.

Brome/Parsau. Drei Jungs aus der Samtgemeinde Brome machen derzeit mit ihrer neuen Band Sensation M von sich reden: Vor einem dreiviertel Jahr fanden Martin Pielot aus Parsau (27) sowie Marian Baruschke und Maximillian Wallis, beide 26 Jahre alt und aus Brome, zusammen.

Pielot, der als Polsterer arbeitet, ist der Sänger der Band und kommt ursprünglich aus Jembke. Baruschke ist der Gitarrist, arbeitet als Kfz-Mechatroniker und ist Bromer. Wallis ist der Bassist, als Anlagenbediener tätig und stammt ursprünglich aus Tiddische.

Den musikalischen Stil der Band beschreibt Baruschke als New 80’s. „Denn unsere Musik passt in kein anderes Genre richtig hinein.“ Den Sound, der sich an den 80er-Rock anlehnt, beschreibt der Gitarrist als facettenreich und melodisch. „Man kann unseren Sound nicht mit anderen Bands vergleichen und das ist ein Riesenvorteil für uns“, sagt Baruschke. Alle Texte sind auf Englisch, denn dort sei das Gesamtpaket aus Musik, Rhythmus und Sprache besser: Mit der englischen Sprache ließen sich die besseren Geschichten erzählen.

Baruschke ist in der Band das „Mädchen für alles“: Er kümmert sich auch um das Mischen und Mastering der Aufnahmen im Studio. Denn mit ihrer Drei-Mann-Stärke sind Live-Auftritte für die Band momentan keine Option.

Dafür haben die drei Musiker schon ihr erstes Album mit dem Titel „Fight And Love“ veröffentlicht, das auf allen großen Streamingplattformen als Download zu erhalten ist. Zwölf Tracks finden sich darauf – unter anderem „Don’t Ask Me Why“, zu dem es seit Oktober auch ein Musikvideo gibt.

Zu ihrem Namen fand die Band, die noch auf der Suche nach einem Probenraum ist, durch die gleichen Anfangsbuchstaben der Namen der drei Mitglieder.

Die Suche nach einer Verstärkung in ihren Reihen steht für die Band momentan nicht im Vordergrund, ein Neuzugang ist laut Baruschke aber nicht ausgeschlossen. „Wir müssen uns als Band erst noch finden, aber wenn, dann suchen wir jemanden, mit dem wir musikalisch und menschlich gut klar kommen und der eher noch ein Anfänger ist“, erläutert der Gitarrist.

Weitere Informationen zur Band finden Interessierte bei Facebook unter dem Stichwort „Sensation M“.

Von Paul Gerlach

Ein Interview mit der Band lesen Sie im E-Paper und in der Printausgabe des Isenhagener Kreisblattes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare