Wohnungseinbruch in Rühen und Autodiebe in Wolfsburger Innenstadt unterwegs

Einbrecher in Rühen

+
(Symbolbild)

Rühen. Ein Wohnungseinbruch ereignete sich am Mittwochabend am südöstlichen Ortsrand von Rühen. Die bislang unbekannten Täter hebelten die rückwärtige Terrassentür eines Einfamilienhauses im Salweidenring auf und gelangten auf diesem Weg ins Innere des Bungalows.

Dort nutzten sie die Abwesenheit der Bewohner und durchsuchten in aller Ruhe sämtliche Räume nach Geld und Wertsachen. Am Ende entwendeten sie diversen Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro und entkamen damit unerkannt. Der Einbruch ereignete sich zwischen 16.40 Uhr und 21.30 Uhr. Um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die im Tatzeitraum in Rühen bemerkt wurden, bittet die Polizei in Gifhorn unter (0 53 71) 98 00.

Weitere Polizeimeldungen:

Wolfsburg. Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizei Wolfsburg gegen einen noch unbekannten Fahrzeugführer. Dieser hatte am Mittwoch auf dem Parkplatz eines Supermarktes am Berliner Ring, Ecke Rothenfelder Straße, an einem Skoda Roomster einen Schaden von 4000 Euro hinterlassen.

Wolfsburg. Am Mittwochabend wurde in der Wolfsburger Innenstadt ein VW Passat von unbekannten Tätern entwendet. Das Fahrzeug habe noch einen Wert von 4000 Euro, so der 22 Jahre alte Besitzer. Der Wolfsburger hatte seinen fast vierzehn Jahre alten Pkw um 19.50 Uhr auf dem Otto-Wels-Platz abgestellt und um 21.50 Uhr den Diebstahl bemerkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare