Ehra: Tödlicher Unfall auf VW-Teststrecke

Ehra-Lessien. Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich gestern Mittag auf der Volkswagen-Versuchsstrecke bei Ehra-Lessien.

Ein 28-jähriger Testfahrer aus Beetzendorf kam mit seinem Pkw nach einem Überholmanöver auf der Versuchsstrecke am Ausgang einer Steilkurve vermutlich aufgrund von Aquaplaning nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich im dortigen Seitenraum mehrfach, ehe er im Graben zum Liegen kam.

Der 28-jährige Beetzendorfer war, wie die Polizei in einer Mitteilung vermutete, auf der Stelle tot und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem vollkommen demolierten Fahrzeugwrack geborgen werden. Die Untersuchungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare